Jaganmohini

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jaganmohini, (Sanskrit जगन्मोहिनी jagan-mohinī) f. welche die Welt verblendet (d.h. māyā, 'Täuschung', verursacht). Auch übersetzbar als: Diejenige, welche die Welt bezaubert, verzaubert. Beiname von Durga und von Devi.

Quelle

Siehe auch

Seminare zum Thema Kirtan und Bhakti Yoga

23. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Harmonium- und Kirtan Woche mit Devadas
Lerne wunderschöne Mantras kennen und sie auf dem Harmonium zu spielen. Bei Kirtansingen und entspannenden Mantra Yogastunden kannst du tief in den Ozean des transzendentalen Klanges eintauchen. I…
Devadas Mark Janku,
25. Jul 2017 - 27. Jul 2017 - Chakra - Heilung - Klang
Intensiviere deine Beziehung zu deinen Chakras durch Tönen und achtsames Atmen. Durch meditative Klang- und Atemübungen kannst du deinen Körper und deine Energien besser beobachten, die Energien…
Hagit Noam,


Begriffe vor und nach Jaganmohini

Hier einige Begriffe, die im Alphabet vor oder nach Jaganmohini stehen und auch für Kirtan und Mantras bei Yoga Vidya nicht nur für Yoga Anfänger von Bedeutung sind: