Haltungsfehler

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haltungsfehler ist ein veralteter Ausdruck für Haltungsabweichungen. Zu den Haltungsfehlern hat man früher gezählt Skoliose, Kyphose, Lordose. Heute weiß man, dass die sogenannten Haltungsfehler normalerweise kein Grund für Rückenschmerzen sind.

Sogenannte Haltungsfehler kein Grund für Rückenschmerzen

Haltungsabweichungen sind nach Stand der Forschung (2104) kein Grund für Rückenschmerzen. Angenommen du hast Rundrücken, also Kyphose, dann erhöht das die Wahrscheinlichkeit für Rückenschmerzen nicht. Angenommen du hast, Lordose, Hohlkreuz, auch nicht. Ebensowenig hat Skoliose, also seitliche oder drehende Abweichung der Wirbelsäule, eventuell auch mit Beckenschiefstand etwas mit Rückenschmerzwahrscheinlichkeit zu tun. Allerdings kann die Art der Haltungsabweichung den Ort der Rückenschmerzen mitbestimmen. Daher: wenn du vom Arzt, Heilpraktiker, Physiotherapeut kommts, und er hat dir die Diagnose Kyphose, Lordose, Skoliose, Beckenschiefstand gegeben, mache dir keine Sorgen. Sei dir bewusst: Ich bin ein Mensch. Das Charakteristikum des Menschen ist die Verschiedenheit... Dennoch kann die Haltungsabweichung für die Therapie von Bedeutung sein: Je nach Haltungsabweichung können zur Behebung der Rückenschmerzen unterschiedliche Übungen und manuelle Therapien hilfreich sein.

Hier zwei Kurzvorträge zum Thema Rückenschmerzen und Haltungsfehler:

http://rueckenschmerzen-ade.podspot.de/files/05-ursachen-rueckenschmerzen.MP3

http://rueckenschmerzen-ade.podspot.de/files/06_haltungsabweichungen-kein-grund-fuer-rueckenproblem.MP3

Siehe auch