Dharamsala

Aus Yogawiki

Dharamsala (Hindi: धर्मशाला Dharmśālā, IPA: [dʱʌrʌmˈʃɑːlɑː]) ist ein Ort im nordindischen Bundesstaat Himachal Pradesh und befindet sich im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km² und etwa 19.000 Einwohner.

Dharamsala (auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharmsala) bedeutet wörtlich: "Haus (Shala) des Dharma". Dharamsala ist als Sitz der tibetischen Exilregierung und als Wohnsitz des Dalai Lama bekannt geworden.

Sukadev über Dharamsala

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dharamsala

Dharamsala ist ein Ort in Nordindien. Dharamsala ist der Ort, wo der Dalai Lama einen großen Teil des Jahres lebt, wo die tibetische Exil-Regierung ist und wo eine große buddhistische Gemeinschaft lebt. Dharamsala war bei den Engländern eine Hill-Station, das heißt dort, wo die englische Regierung hingegangen ist im Sommer, wenn es ihr zu heiß gewesen ist in Kalkutta oder auch in Delhi, in Madras und so weiter Dharamsala ist eigentlich eine Abwandlung des Sanskrit-Begriffes und der Sanskrit-Begriff ist "Dharmashala". Dharmashala wird also zu Dharamsala oder Dharamshala und kann verschieden geschrieben werden.

Dharamsala Dharmashala धर्मशाला dharmaśālā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Dharamsala Dharmashala, धर्मशाला, dharmaśālā ausgesprochen wird:

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

31.03.2024 - 31.03.2024 Mantra-Konzert mit Sundaram
Mantra-Konzert mit Sundaram
12:30 - 14:00 Uhr
Sundaram
31.03.2024 - 07.04.2024 Mantra Yogalehrer/in Ausbildung Intensivwoche mit Sundaram
Lerne systematisch Yogastunden mit Mantra-Begleitung zu geben. Mantras können die Wirkung der Yogaübungen verstärken, vertiefen, harmonisieren. Mantra-Yogastunden sind sehr beliebt, denn sie berühren…
Sundaram , Katyayani

Bhakti Yoga

31.03.2024 - 31.03.2024 Mantra-Konzert mit Sundaram
Mantra-Konzert mit Sundaram
12:30 - 14:00 Uhr
Sundaram
05.04.2024 - 07.04.2024 Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade