Dands

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dand (Mehrzahl: Dands) oder Indische Liegestütze ist die Bezeichnung einer Kräftigungsübung von Armen und Oberkörper.


Die indischen Liegestütze zählen für indische Ringer auch heute noch zu den elementaren Kraftübungen. Diese Übung existiert in leicht variierter Form ebenso im chinesischen Kung Fu sowie im tibetischen Yoga.

Die Dands entwickeln Kraft des gesamten Oberkörpers und der Arme und Flexibilität im Rücken und in den Schultern. Als Ausdauertraining eignet sich die Übung bei entsprechend hohen Wiederholungszahlen vor allem in Kombination mit Bethaks. Neben dem schnellem Aufbau von Kraft und Ausdauer wird darüberhinaus die Lebensenergie angeregt, das Agni angefacht und der Geist beruhigt.

Durch das unvermeidliche Einnehmen einer Hohlkreuzposition ist diese Übung für Praktizierende mit Rückenproblematiken eher kontraindiziert.