Astrologen-Razzia

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Astrologen-Razzia ist der Name der Verfolgung von allen namhaften Astrologen in Deutschland, die nach dem Schottland-Flug von Rudolf Heß im Mai 1941 stattfand. Die Nazis verhafteten die führenden Astrologen und Esoteriker in Deutschland, darunter Ernst Issberner-Haldane, konfiszierten ihr Eigentum und steckten sie ins Konzentrationslager. Viele Astrologen, Okkultisten und Esoteriker wurden im KZ umgebracht.

Weitere in der Astrologen-Razzia verhaftete Astrologen und Okkultisten:

Mit der Astrologen-Razzia verschwanden viele Astrologen, Okkultisten, Esoteriker und Yoga Experten. Waren mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten schon einige Yoga Experten wie Max Moecke verhaftet und später umgebracht worden, so wurden in der Astrologen-Razzia diejenigen verhaftet, die mit dem Nazi Regime sympathisiert hatten.