Lachjoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lachjoga ist der Joga des grundlosen Lachens. Durch bestimmte Lachyoga Übungen werden Körper und Geist in einen Zustand gebracht, der echtes Lachen ermöglicht. Körper und Geist hängen zusammen: Findet man etwas lustig, lacht man. Wenn man den Körper entspannt und dann körperlich Lachen imitiert, kommt der Geist in einen Zustand, der Lachen ermöglicht. Genau das ist das Prinzip des Lachjoga, auch Hasya Yoga genannt. Mehr über Lachjoga findest du unter der üblicheren Schreibweise, nämlich Lachyoga.

Swami Sivananda und Swami Venkatesananda üben Lachjoga

Ursprünge des Lachjoga

Die Prinzipien des Lachjoga sind uralt. Es ist bekannt, dass der indische Jogameister Swami Sivananda seine Schüler spontan aufforderte zu lachen und um das zu fördern, gleich selbst mitlachte. Er organisierte auch spielerische "Lachwettbewerbe" unter seinen Schülern.

Der heutige Lachjoga ist jedoch mit einem bestimmten Namen verknüpft, nämlich Madan Kataria. Dieser war ein praktischer Arzt, schrieb 1995 einen Artikel für eine Zeitschrift über "Lachen ist die beste Medizin". Bei den Recherchen zu diesem Artikel fand er soviele Wissenschaftliche Studien, die zeigten, wie wirkungsvoll Lachen ist, dass er entschied, einen Lachclub zu gründen. Witze erzählen allein reichte aber nicht aus, dass alle regelmäßig zum Lachen kamen. So entwickelte er zusammen mit seiner Frau, der Jogalehrerin Madhuri Kataria Jogaübungen, die Lachen ohne äußeren Grund ermöglichen. So entsand eine Lachyoga Bewegung, die bis 2010 zur Gründung von über 6000 Lachclubs geführt hat. Mit Lachen zu einer friedvolleren, liebevolleren, glücklicheren und gesünderen Welt, das ist das Konzept dieser Lachjoga Bewegung.

Lachjoga Übungen

Es gibt eine Fülle von Lachjoga Übungen. Die typische Lachjoga Sitzung besteht aus einer von Madan Kataria lose festgelegten Folge von Lachjoga Übungen. Eine umfangreichere Darstellung von Lachjoga Übungen findest du unter dem Hauptstichwort Lachyoga Übungen.

HuHu Hahaha Lachjoga Übung

Die Übung Huhu Hahaha ist vielleicht die verbreiteste und bekanntest Lachjoga Übung: Egal ob du sitzt oder stehst, wiederhole einfach laut (notfalls auch geistig) Huhu Hahaha. Wiederhole diese Lachyoga Übung immer wieder: Huhu Hahaha. Huhu Hahaha. Huhu Hahaha. Huhu Hahaha. ... Nach einer Weile merkst du, wie gut das wirkt. (Kleine Anmerkung: Wenn das Yoga Vidya Lachyoga Teilnehmer im Silvaticum Kurpark in Bad Meinberg üben, führt das immer zu großer Erheiterung der Kurgäste...)

Lachjoga Übungen Videoanleitung mit Dr. Madan Kataria

Hier siehst du ein Lachjoga Video mit Dr. Madan Kataria, wie er im Seminarhaus Shanti Lachjoga Übungen anleitet:

Lachjoga allein

Lachjoga wird zwar meistens in einer Gruppe geübt. Hier aber ein paar Lachjoga Übungen, die du auch alleine üben kannst, z.B. jetzt gleich:

Lachjoga Kurse, Lachjoga Ausbildung und Lachjoga Seminare

Bei Yoga Vidya gibt es regelmäßig Lachjoga Ausbildungen, Lachjoga Kurse und Lachjoga Seminare. Schau auf den Seiten deines Yoga Vidya Zentrums nach, ob dort Lachjoga angeboten wird [1].

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

17. Apr 2017 - 21. Apr 2017 - Themenwoche: Lachyoga
Tägliche Lachyogastunden entspannen und machen fröhlich und gute Laune! Als Individualgast oder auch als Seminargast kannst du in den Pausen kostenlos mitlachen und –üben. Es macht Spaß und d…
Madhavi Fritscher,
04. Jun 2017 - 09. Jun 2017 - Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um fr…
Madhavi Fritscher,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Sinn und roten Faden erkennen
Ein Yoga Seminar zur Standortbestimmung und Neuorientierung. Du lernst Möglichkeiten kennen, wie du mit Herz und Verstand deine Ziele verwirklichen kannst. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Yoga…
Ramashakti Sikora,
31. Mär 2017 - 02. Apr 2017 - Gedankenkraft & Positives Denken
Lerne Deinen Geist und sein schlafendes Potential kennen. Das Denken ist Grundlage für Erfolg oder Misserfolg, Freude oder Leid, Gesundheit oder Krankheit. Es werden wirkungsvolle Techniken aus de…
Mangala Klein,