Schafslöwe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
*[https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p591_-Der-Schafsloewe-/ Der Schafslöwe]
 
*[https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p591_-Der-Schafsloewe-/ Der Schafslöwe]
  
[[Kategorie:Yoga Journal]]
+
[[Kategorie:Yoga Vidya Journal]]
 
[[Kategorie:Buch]]
 
[[Kategorie:Buch]]
 
[[Kategorie:Swami Sivananda]]
 
[[Kategorie:Swami Sivananda]]

Aktuelle Version vom 13. Juni 2016, 09:15 Uhr

Buchauszug aus "Der Schafslöwe":

591_0.jpg

….Der König der Tiere setzte den kleinen Schafslöwen sanft vor sich auf den Boden, hielt ihn aber noch mit einer Pranke fest, damit er nicht weglaufen konnte. Der große Löwe fragte noch einmal: „Was suchst du hier unter den Schafen?“ Und mit einem liebevollen Blick schaute er den Schafslöwen an und sprach: „Du, der Sohn des Königs und der Königin der Tiere?“ „Mäh, Mäh, Mäh, ich habe Angst.“ Der kleine Schafslöwe fing an zu weinen. Mit einer sanften Stimme sagte der Löwe: „Hör auf zu blöken wie ein Schaf. Du bist kein Schaf, du bist ein Löwe wie ich.“ Der kleine Schafslöwe schrie in Verzweiflung: „Nein, nein, ich bin ein kleines Schaf. Bitte lass mich jetzt los, damit ich wieder zu meiner Mama kann. Sie macht sich bestimmt große Sorgen.“ Der große Löwe wurde ärgerlich und sprach: „Hör endlich auf mit dem Unsinn, du bist ein Löwe!“…… …..Eines Tages rief ihn der große Löwe zu sich. Sie setzten sich unter einen Baum. Dann wurden beide ganz still. Und plötzlich fühlte der junge Löwe eine zärtliche Berührung auf seinem Gesicht. Er öffnete die Augen und vor ihm stand seine Mama. Sie lächelte ihn liebevoll an. Oh, war sie schön. Der junge Löwe fand keine Worte. Sie nahm ihn in ihre Arme, umhüllte den jungen Löwen mit ihrer Liebe. Dann sagte sie: „Nicht dass du mir noch einmal verloren gehst!“ Er aber versank immer tiefer in ihre Arme und vergaß dabei alles um sich herum. Nur noch Mama war alles, was er denken konnte. Es wurde ganz still. Er versank im ewigen Glück…..

Literatur