Kaya Kalpa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaya Kalpa ist eine Methode im Ayurveda, um Verjüngung zu erreichen. Dazu werden Kräuter und andere physische Mittel als auch geistige Techniken wie Meditation angewendet.

Sukadev über Kaya Kalpa

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kaya Kalpa

Kaya heißt Körper, Kalpa heißt Zeitalter. Kaya Kalpa heißt eine Technik, um den Körper ein neues Zeitalter, ein neues Lebensalter zu geben. Kaya Kalpa gibt es im Hatha Yoga, Kaya Kalpa Kuren gibt es auch im Ayurveda. Kaya Kalpa ist ein spezieller Name für spezielle Ayurveda-Kuren, die den Menschen vollständig verjüngen sollen. Es gibt in Indien eine Menge von Sagen und Traditionen, dass bestimmte Ayurveda Ärzte geheime Mittel haben. Da gehören dann oft Schwermetalle dazu, die auf eine bestimmte Weise zubereitet worden sind, damit sie, wenn sie unzubereitet wären, nicht giftig sind, aber wenn man sie in einer bestimmten Weise zubereitet, können sie den Körper praktisch umwerfen. Umwerfen, im Sinne von, erstmal aus der Bahn werfen, und dann regenerieren, so dass der Mensch wieder neu tätig sein kann. Ich selbst habe jetzt noch keinen getroffen, der mir glaubwürdig versichert hat, dass er eine solche Kaya Kalpa Kur mitgemacht hat. Aber es gibt solche Aussagen und Sagen, Legenden, dass jemand eine Kaya Kalpa Kur mitgemacht hat und nachher sind die Zähne ihm nachgewachsen, seine Haare sind wieder schwarz geworden, die Falten im Gesicht sind verschwunden. Es gibt ja auch so ein Buch über einen namens Tapasvin und dieses Buch heißt „Das spirituelle Feuer“, und in diesem Buch wird so beschrieben, wie jemand alle dreißig Jahre eine neue Kaya Kalpa Kur macht und so gänzlich neu regeneriert wird. Etwas abgemildert, eine einfachere Form von Kaya Kalpa Kuren, bieten die meisten größeren indischen Ayurveda-Zentren an. Da gibt es als drei Haupttechniken: Panchakarma – Panchakarma sind die fünf Reinigungstechniken, die insbesondere reinigend wirken. Dann gibt es Rasayana, das sind die Grundverjüngungskuren. Und die machtvollste ist dann Kaya Kalpa, die den Körper insgesamt erneuern soll. Das sind unterschiedliche Anwendungen, unterschiedliche Reinigungstechniken, unterschiedliche Diät, aber im Grunde genommen geht es immer darum, zur Gesundheit zu kommen. Also, wenn du mal in Indien eine Kaya Kalpa Kur machst, jetzt habe keine übertriebenen Erwartungen. Du kannst schon erwarten, dass du dich nachher mit mehr Kraft fühlst, dass du mehr Energie hast und irgendwie dich wohler fühlst. Sei aber sicher, dass die Kaya Kalpa Kur von jemandem ausgeführt wird, der wirklich weiß, was er tut. Nicht, dass dort einfach die Schwermetalle angewendet werden, die in den traditionellen Kaya Kalpa Kuren drin sind, aber der Mensch nicht weiß, was er tut, und du nachher krank wirst. Nicht alles, was unter Ayurveda in Indien geistert, ist auch tatsächlich gesund. Wenn du eine Kaya Kalpa Kur mitmachen willst, musst du wirklich wissen, derjenige, der sie bei dir anwendet, der weiß, was er tut. Es gibt auch einfachere Kaya Kalpa Kuren. Auf eine gewisse Weise gibt es auch im Hatha Yoga Kaya Kalpa Kuren. Eine Fastenperiode ist eine Form von Mini-Kaya-Kalpa. Wenn du eine Woche fastest und dabei viel Asanas, viel Pranayama übst, also viel Körperübungen, Atemübungen, viel meditierst, an die frische Luft gehst, das ist eine kleine Kaya Kalpa Kur. Es gibt auch noch andere Kaya Kalpa Kuren im Hatha Yoga, wo du z.B. Shank Prakshalama übst, in Verbindung mit anderen Kriyas, in Verbindung mit langem Halten von Umkehrstellungen, in Verbindung von intensivem Pranayama. Auch dadurch kannst du Kaya Kalpa erreichen, eine gründliche Verjüngung des Körpers. Vielleicht werden wir das auch mal bei Yoga Vidya anbieten, entweder eine Kaya Kalpa Kur aus dem Ayurveda. Meiner Ansicht nach noch wirkungsvoller ist insbesondere Kaya Kalpa Kur aus dem Hatha Yoga. Also nochmal, Kaya Kalpa – Methode, um dem Körper, Kaya, ein neues Lebensalter, Kalpa, zu ermöglichen, Verjüngungskur, Regenerationskur des Körpers.

Siehe auch

Weblinks

Literatur