Devadaru: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
== Devadaru im Ayurveda ==
 
== Devadaru im Ayurveda ==
  
In der [[Charaka Samhita]] ([[Sutra Sthana]] 4.12, 13) gilt ''Devadaru'' ([[Suradaru]]) im Rahmen der Aufzählung der 50 [[Mahakashaya]]s als [[Stanyashodhana]] und [[Anuvasanopaga]].
+
In der [[Charaka Samhita]] ([[Sutra Sthana]] 4.12-13) gilt ''Devadaru'' ([[Suradaru]]) im Rahmen der Aufzählung der 50 [[Mahakashaya]]s als [[Stanyashodhana]] und [[Anuvasanopaga]].
  
  
Zeile 18: Zeile 18:
 
*[[Hindi]]: देवदार devdār
 
*[[Hindi]]: देवदार devdār
  
*[[Sanskrit]]: ''Devadaru'', [[Amaradaru]], [[Bhadradaru]], [[Suradaru]], [[Pitadaru]], [[Daru]], [[Indradru]]     
+
*[[Sanskrit]]: ''Devadaru'', [[Amaradaru]], [[Bhadradaru]], [[Suradaru]], [[Pitadaru]], [[Daru]],[[Indradru]]     
  
  

Version vom 20. Dezember 2013, 17:23 Uhr

Devadaru (Sanskrit: देवदारु devadāru m. u. n.) wörtl.: "Götter-Holz" (Deva-Daru); Himalaja-Zeder (Cedrus deodara).

Devadaru im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.12-13) gilt Devadaru (Suradaru) im Rahmen der Aufzählung der 50 Mahakashayas als Stanyashodhana und Anuvasanopaga.


Namen und Synonyme

  • deutscher Name: Himalaja-Zeder
  • englische Namen: deodar cedar, deodar, Himalayan cedar
  • lateinische Namen: Cedrus deodara, Pinus deodora
  • Hindi: देवदार devdār


Siehe auch