Agniprastara

Aus Yogawiki
Version vom 16. Oktober 2014, 12:20 Uhr von Oliver Hahn (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agniprastara (Sanskrit: अग्निप्रस्तर agniprastara m.) Feuerstein (Agni-Prastara), Flint.

Verwendung des Feuersteins

Schlägt man einen Feuerstein, den man überall an den Stränden von Nord- und Ostsee findet, gegen Pyrit ("Katzengold") oder Stahl mit einem hohen Kohlenstoffanteil, so entstehen Funken, die man in Verbindung mit geeignetem, leicht entzündlichem Brennmaterial zum Feuermachen benutzen kann. Dieser Beobachtung verdankt der Feuerstein im Deutschen wie im Sanskrit (Agni-Prastara = Feuer-Stein) seinen Namen.

Außerdem fand der Feuerstein weltweit zur Herstellung steinzeitlicher Waffen und Werkzeuge Verwendung. Feuersteine mit Löchern werden als "Hühnergötter" bezeichnet.


Siehe auch