Vamanapura

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vamanapurna: Wilson sagt dazu: "Vamanapurna wird die Schrift genannt, in der der vierköpfige Brahma lehrt, dass die drei Objekte der Existenz der Großartigkeit von Trivikrama (Vishnu) untergeordnet sind; eine Schrift, die auch Shivakalpa behandelt und aus 10.000 Strophen besteht". Sie beinhaltet einen Bericht über die Zwergeninkarnation Vishnus, "die sich auf 7.000 Strophen erstreckt, doch Ihr Inhalt ist so beschaffen, dass kaum Anspruch auf die Bezeichnung "Purana" erhoben werden kann." "Sie ist von toleranterem Charakter, verglichen mit den anderen Puranas, und verehrt Shiva und Vishnu gleichermaßen, ohne Partei zu ergreifen. Sie hat nichts Altertümliches an sich, und sie könnte das Produkt eines Freizeitvergnügens einiger Brahmanen aus Benares vor drei oder vier Jahrhunderten gewesen sein."

Siehe auch

Seminare

26.07.2019 - 28.07.2019 - Geschichten aus den Upanishaden
Lasse dich von Chandra, einem Meister des Vedanta, entführen in die faszinierende Welt der Geschichten und Mythen. Sie bringen uns grundlegende spirituelle Lehren und Weisheiten schön und unterha…
Chandra Cohen,