Nishvasa

Aus Yogawiki

Nishvasa (Sanskrit: निश्वास niśvāsa m.) das Ein- oder Ausatmen, Anhauchen; Seufzen, Seufzer. Nishvasa ist in der Sanskritsprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und bezeichnet das Ein- oder Ausatmen, Anhauchen; Seufzer.

Padmakshi medisitz.jpg

Nishvasa निःश्वास niḥśvāsa Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Nishvasa, निःश्वास, niḥśvāsa ausgesprochen wird:

Verschiedene Schreibweisen für Nishvasa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Nishvasa auf Devanagari wird geschrieben " निश्वास ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " niśvāsa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " nizvAsa ", in der Velthuis Transkription " ni"svaasa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " nishvAsa ".

Video zum Thema Nishvasa

Nishvasa ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Nishvasa

Siehe auch

Weblinks

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch das Ein- oder Ausatmen, Anhauchen; Seufzer. Sanskrit Nishvasa
Sanskrit Nishvasa Deutsch das Ein- oder Ausatmen, Anhauchen; Seufzer.

Seminare

Atem-Praxis

30.09.2022 - 02.10.2022 Mindful Vinyasa Flow
Angelehnt an die Yoga Vidya Grundreihe werden Asanas auf harmonische Weise miteinander verbunden. Es entstehen fließende Sequenzen dynamischer, aber auch gehaltener Asanas in Verbindung mit Pranayama…
Marco Büscher
30.09.2022 - 02.10.2022 Asana Intensiv - sanftes Üben
Gerade durch sanftes Üben einer Asana in Verbindung mit dem natürlichen Atemrhythmus kannst du leicht in fortgeschrittene Yoga Stellungen hineinkommen. Der Weg in die Asana und die Asana selbst werde…
Ramani Julia Brandenberg

Indische Schriften

09.09.2022 - 11.09.2022 Raja Yoga 3
Der Yoga der Geisteskontrolle. 3. und 4. Kapitel der Yoga Sutras von Patanjali, Entwicklung der Gedankenkraft, Meditationserfahrungen, übernatürliche Kräfte, Hilfe aus dem Inneren - Kontakt mit dem e…
Gopika Stalder
16.09.2022 - 18.09.2022 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Nirmala Erös, Prof Dr Catharina Kiehnle