Jogalehrerin

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Jogalehrerin lehrt Joga, leitet Jogastunden und Jogakurse. Willst du Jogalehrerin werden? Dann übe zunächst ein paar Jahre Joga in einer Jogaschule. Oder mache ein Jogaseminar bei Yoga Vidya mit - und übe dann regelmäßig zuhause. Wenn du etwas vertraut bist mit Joga - dann kannst du mit einer Jogalehrerinnen Ausbildung beginnen... Nach Abschluss der Jogalehrer Ausbildung kannst du dich dann Jogalehrerin nennen.

Jogalehrerin und Jogalehrer

Oft wird der Ausdruck "Jogalehrer" verwendet um sowohl Männer als auch Frauen, die Joga unterrichten, zu bezeichnen. Meist wird ja von Jogalehrer Ausbildung gesprochen, nicht von Jogalehrerinnen Ausbildung oder Jogalehrer/innen Ausbildung.

Bei Yoga Vidya erhalten die weiblichen Absolventen einer Jogalehrer Ausbildung den Titel "Yogalehrerin".

In Deutschland gibt es mehr Jogalehrerinnen als Jogalehrer - allerdings gibt es da keine exakten Zahlen. Es wird vermutet, dass etwa 80% der Joga Übenden Frauen sind, und etwa 60-70% der Joga Unterrichtenden.

Die erste Jogalehrerin

Nach der indischen Mythologie war Parvati, die Gemahlin von [Shiva], die erste Jogalehrerin. In manchen Schriften wird gesagt, dass Shiva der Parvati den Hatha Joga gelehrt hat. Und Parvati hat dann den Hatha Joga an Matsyendra bzw. Matsyendranath weitergegeben, der so der erste menschliche Jogalehrer bzw. Jogameister wurde.

Jogalehrerin-Kobra-Hilfestellung.jpg

Siehe auch

Weblinks