Helena

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helena: Tochter der Leda und des Zeus, Gattin des Menelaos, die schönste Frau des Altertums, von Aphrodite dem schönsten Jüngling Paris zum Dank für den Schönheitsapfel geschenkt. In Troja webt sie das Purpurgewand Ilias 3, 125; heimgekehrt beschenkt sie Telemach mit Gewändern (Odyss. 15, 104). Als Menelaos die Schuldige nach der Einnahme Trojas wiederfindet, will er sie durchbohren, aber ihre Schönheit entwaffnet ihn. Sie starb, viel bewundert und nicht gescholten, hochbetagt in Sparta.