Gerua

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerua (Sanskrit: गेरुअ gairika n. "Rötel, Ocker") orange, ocker; die Farbe der Kleider eines Swamis bzw. Mönchs im Hinduismus und Buddhismus.

Der Sinn der Farbe Gerua für Swamis

Swami Sivananda schreibt über die Gerua (orange-ocker-farbene) Kleidung eines Swamis:

Die Farbe Gerua des Gewandes eines Mönches zeigt an, dass er so rein ist wie das Feuer. Er leutet wie Gold, frei von allen Unreinheiten durch Wünsche und Prägungen. Gerua symbolisiert Reinheit. Gerua steht für Reinheit. Für den Aspiranten, der den Pfad der Abkehr vom Weltlichen gewählt hat, ist ein Gerua-farbenes Gewand eine Hilfe. Er wird vor unsittlichen Taten zurückschrecken und ihnen ausweichen. Dieses Gerua Gewand erinnert ihn daran, dass er nicht berechtigt ist, weltlichen Vergnügungen nachzugehen. Schritt für Schritt wird sein Wesen geformt. Dieses in Gerua gefärbte Gewand ist das äußere Symbol welches anzeigt, dass man ein Sannyasin, ein Swami ist.