Entspannt durch ein Vierteljahrhundert - Lippische Landeszeitung 22.5.2017

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entspannt durch ein Vierteljahrhundert - so lautet die Überschrift eines fast ganzseitigen Artikels in der Lippischen Landeszeitung in der Ausgabe vom 22.5., Seite 26, im Lokalteil.

Hier kommst du zur Online Ausgabe des Artikels "Europas größtes Seminarhaus für Yoga feiert 25-jähriges Bestehen".

Hier der Wortlaut des Artikels - im Artikel selbst sind auch viele Fotos erschienen.

Entspannt durch ein Vierteljahrhundert

Europas größtes Seminarhaus für Yoga feiert 25-jähriges Bestehen

Von Alexandra Schaller

Horn-Bad Meinberg. Es ist Europas größtes Yoga-Seminarhaus: Das Yoga Vidya in Bad Meinberg. Jetzt hat der Verein Grund zum Feiern: Vor 25 Jahren hat ihn Sukadev Volker Bretz aus der Taufe gehoben. Seit 2003 hat Yoga Vidya seinen Hauptsitz in der Kurstadt.

Nach einer deutschlandweiten Suche nach einer passenden BleibefieldieWahldamalsrecht schnell auf Bad Meinberg, erinnert sich der Gründer. „Die drei leerstehenden Parkkliniken waren räumlich wie für uns gemacht. Dazu kommt die spirituelle Nähe zu den Externsteinen und die idyllische Lage am Ortsrand – quasi mitten in der Natur“, schwärmt Bretz.

Etwa 600 Gäste kann Yoga Vidya in Horn-Bad Meinberg derzeit aufnehmen – wird auch die mittlere der drei Parkkliniken noch renoviert, könnten es noch einmal 250 Gästezimmer mehr werden. Zusätzlich leben aktuell rund 160 Gemeinschaftsmitglieder und knapp 20 Rentner dauerhaft hier.

Ein Glücksfall auch für die Stadt? „Definitiv“, meint Bürgermeister Stefan Rother. Nicht nur dem Leerstand der ehemaligen Kliniken habe Yoga Vidya erfolgreich entgegengewirkt. „Der Verein ist zudem ein Magnet für Yoga-Affine“, meint Rother. Und das nicht nur für Touristen, sondern auch für Menschen, die aus diesem Grund hier ansässig werden, ergänzt Ludmilla Gutjahr, Geschäftsführerin der „GesUnd- Tourismus Horn-Bad Meinberg“ GmbH.

Und auch sonst sei die Zusammenarbeit durchweg positiv: Im Rahmen verschiedener Urlaubsangebote gebe es bereits Kooperationen mit Yoga Vidya. Das bestätigt auch Yoga Vidya: „Wir sind längst ein Teil der Stadt geworden“, sagt Bretz und freut sich über die Gastfreundschaft. Generell sei Yoga in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. „Waren es 1992 noch etwa eine Million Menschen, die Yoga betrieben haben, sind es heute fast sechs Millionen“, so Bretz. Allein nach Horn-Bad Meinberg kämen derzeit jährlich 90.000 Gäste für Tagesseminare.

Zu der steigenden Beliebtheit habe auch beigetragen, dass Yoga eine immer größere Bandbreite biete: Von ruhigen über sportlichen bis hin zu therapeutischen oder spirituellen Formen sei mittlerweile für jeden etwas dabei.„Undgerade in der heutigen Zeit, in der Stress, Burn-out oder Depression eine immer größere Rolle spielen, kann Yoga helfen, zu entspannen und Energie zu tanken“, weiß Bretz.

Eine weitere Neuerung: Mittlerweile wird Yoga für Kinder immer beliebter – etwa als Ausgleich im Unterricht. Und auch in der Psychotherapie werde immer häufiger in Kombination mit Yoga-Anwendungen gearbeitet. Bretz: „Yoga ist nicht nur gesund. Es macht auch unheimlich viel Spaß.“

Das nächste Projekt hat Yoga Vidya bereits in Aussicht: Volker Bretz hat das ehemalige Gästehaus Förster in der Brunnenstraße erworben, um die Kapazitäten des Vereins zu erweitern. Langfristig könne er sich sogar vorstellen, nicht nur Yoga-Reisen – etwa nach Ägypten – anzubieten, sondern auch international zu werden. „MeinTraumwäre ein Yoga-Haus am Mittelmeer“, verrät der Vereinsgründer.


Fünf Tage Programm mit Yoga, Musik und Tanz

Die Feierlichkeiten im Yoga Vidya Horn-Bad Meinberg starten am Mittwoch, 24. Mai, mit verschiedenen Yogastunden ab 16.15 Uhr. Ab 19.30 Uhr findet ein Jubiläums- Satsang mit Yoga Vidya-Gründer Sukadev Volker Bretz statt. Am Donnerstag, 25. Mai, folgt zwischen 14 und 16 Uhr der offizielle Festakt. Über den gesamten Donnerstag und Freitag gibt es weitere „Jubiläums- Spezial“-Angebote – unter anderem werden Vorträge, Workshops und Yogastunden angeboten. Parallel zu den Jubiläumsfeierlichkeiten läuft von Donnerstag, 25. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, das diesjährige Musikfestival. Am Donnerstag tritt „Ahuraproject“ ab 20.30 Uhr auf. Freitag erwartet die Besucher zur gleichen Zeit Mantradance, Samstag folgt ein Abendkonzert mit „Kirtaniyas“. Parallel dazu werden Klang-Yogastunden, Mittagskonzerte und Vorträge angeboten. Für ein großes Buffet ist gesorgt. Das Jubiläumsprogramm ist kostenfrei, der Eintritt zum Musikfestival richtet sich nach den Angeboten. Anmeldung und Preise sowie das komplette Programm unter www.yoga-vidya. de/events im Netz. (als)

Chronik

1992

Gemeinsam mit Eva- Maria Kürzinger eröffnet Sukadev Bretz das „Yoga- Center am Zoo“ in Frankfurt-Ostend.

1995

Der Verein Yoga Vidya e.V., der Yoga-Vidya- Verlag und der Berufsverband der Yoga-Vidya- Lehrer/-innen (BYV) werden gegründet.

1996

Das erste Yoga-Vidya- Seminarzentrum eröffnet im Westerwald. Yoga- Vidya-Stadtzentren in Koblenz,Köln,Essen und Mainz folgen.

2003

DasYoga Vidya in Horn- Bad Meinberg eröffnet. Es ist Hauptsitz des Vereins und gilt als Europas größtes Yoga-Seminarhaus.

2008

Das Seminarzentrum Nordsee kommt dazu.


2009

Nach der Renovierung wird aus dem zweiten Gebäude der ehemaligen Parkklinik in Bad Meinberg das Haus Shanti.

2013

Ein Zentrum im Allgäu geht an den Start.

2017

Yoga Vidya kauft das ehemalige „Gästehaus Förster“ in Bad Meinberg. Jährlich bietet der Verein mit 240 hauptamtlichen Mitgliedern deutschlandweit 2900 Seminare und Ausbildungen an. Mehr als 12.000 Teilnehmer haben die Yogalehrer-Ausbildung bisher absolviert.

Quelle