Dhanapati

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dhanapati (Sanskrit: धनपति dhanapati m.) bedeutet Herr der Reichtümer. "Dhana" heißt Reichtum, Wohlstand. "Pati" heißt Herr. Dhanapati ist also der Herr der Reichtümer. Dhanapati ist derjenige, der über großen Wohlstand und Besitz gebietet. Dhanapati ist einer der vielen Namen von Kubera, dem Gott es Reichtums.

Kubera, Nord-Indien. 10Jh., Sandstein, Copyright

Sukadev über Dhanapati

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dhanapati

Dhanapati heißt "der Herr der Reichtümer". Dhanapati ist ein Sanskrit-Wort und ist auch ein Name für Kubera. Kubera gehört zu den vedischen Göttern und auch den vedischen Engelswesen, und Kubera ist derjenige, der Wohlstand und Reichtum hat und gibt. "Dhana" heißt Wohlstand, Reichtum, Besitz, und "Pati" heißt Herr. Dhanapati ist also der Herr von Reichtum und Besitz und damit Kubera. Was auch heißen soll, dass es einen Herrn über alle Reichtümer gibt, und das bist nicht du, sondern das ist Gott.

Was auch immer du an Besitz hast, ist nicht wirklich dein Besitz. Es ist etwas, was dir überlassen worden ist mit unbestimmter Dauer. Nichts gehört dir wirklich, alles, was du hast, wird irgendwann von dir genommen werden. Und egal, was du machst, um etwas zu behalten, irgendwann verschwindet es. Daher sei dir bewusst, Gott ist Dhanapati, er ist der Herr über allen Besitz, allen Reichtümern. Was auch immer du hast, ist nur eine Leihgabe, die dir Gott für eine gewisse Zeit überlassen hat.

Dhanapati ist Herr über Besitz und Wohlstand. Kubera, im engeren Sinne, ist also der vedische Engel von Reichtum und Besitz, der ja auch in vielen Hymnen besungen wird, mit der Bitte, dass er einem etwas gibt. Aber Dhanapati, im weiteren Sinne und im übertragenen Sinne, insbesondere im spirituellen Sinne, heißt: Gott ist derjenige, der allen Reichtum, allen Wohlstand, alles in der Welt besitzt, und dir selbst ist nur etwas als Verwalter überlassen. So kannst du loslassen, so kannst du dienen, aber nichts gehört dir.

Dhanapati धनपति dhanapati Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Dhanapati, धनपति, dhanapati ausgesprochen wird:

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

14.05.2021 - 14.05.2021 - Yoga Musik Festival online
Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe beim Musikfestival das Wunder der heilenden Tön…
14.05.2021 - 14.05.2021 - Yoga Musik Festival online - Konzert mit Yogendra & Ravi Srinivasan: Sitar & Tabla - Sounds of India
Zeit: 19:00 – 20:00 Uhr Für das Konzert benötigst du nur: • stabile Internetverbindung • Computer oder Tablet (notfalls Smartphone) mit Kamera und Mikrofon, mit dem du dich über Zoom einw…

Bhakti Yoga

17.05.2021 - 17.05.2021 - Shankaracharya Jayanti
Programm: - Akhanda Kirtan Singen („Om Shankaracharya Namaha“) von 08:00-20.00 Uhr - "Nirvana Shatkam" Workshop mit vedantischen Meditationen - Große Puja um 20:45 Uhr. Alles kostenl…
17.05.2021 - 17.05.2021 - Shankaracharya Jayanti online
Kostenlose Veranstaltung Zeit: 08:00 – 20:00 Uhr Beginn: 08:00 Uhr mit einer Shankaracharya Puja. Anschließend Akhanda Kirtan Singen „Om Shankaracharya Namaha“ von 09:00 – 20:00 Uhr. Shan…