Bhava Mishra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhava Mishra (Sanskrit: भावमिश्र Bhāva Miśra m.) Name des Verfassers eines Bhava Prakasha genannten Standardwerkes zum Ayurveda, der wahrscheinlich im 16. Jh. u. Z. lebte.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Über Bhava Mishra sind nur wenige genaue Daten bekannt. Er war ein orthodoxer Brahmane und lebte im Gebiet von Magadha, im Süden des heutigen Bundesstaates Bihar. Er schien ein unabhängiger ayurvedischer Arzt (Vaidya) zu sein, da er in seinen Schriften keinen Herrscher oder Dienstherrn erwähnt, in dessen Diensten er stand.

Sein bedeutendstes Werk ist der Bhava Prakasha, ein ayurvedisches Standardwerk, dass sich auch heute noch in Indien großer Beliebtheit erfreut. Aufgrund von Zitaten aus einem anderen Werk, dem Madanapala Nighantu (1414/15 u. Z.) lässt sich die Entstehungszeit des Bhava Prakasha, und damit Bhava Mishras Schaffenszeit, nach unten abgrenzen.

Es gibt darüber hinaus noch einen weiteren wichtigen Hinweis auf Bhava Mishras Lebenszeit. Der Bhava Prakasha ist der erste ayurvedische Text, der auf eine durch die europäischen Händler und Kolonialmächte eingeschleppten Krankheit und ihre Heilung Bezug nimmt, die Syphilis (Phirangavyadhi). Diese trat erstmalig im 15. Jahrhundert auf und war im 16. Jahrhundert genügend verbreitet, um in einem medizinischen Standardwerk wie dem Bhava Prakasha Beachtung zu finden.


Siehe auch