Anatha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anatha: (Sanskrit:अनाथ anātha adj.) ohne einen Herrn, hilflos, verlassen, schutzlos. Anatha ist ein Sanskritwort und bedeutet zunächst ohne Meister. Natha heißt Meister, auch Ehemann. Anatha ist der Zustand, keinen Meister, keinen Schutz, keinen Ehemann zu haben. Anatha kann also bedeuten verwitwet, schutzlos, arm und hilflos. Von Gott heißt es, dass er Anatha Natha ist, der Beschützer der Schutzlosen. Insbesondere Krishna wird manchmal besungen als Anatha Natha Dina Bandhu, also als der Beschützer der Schutzlosen, der Verwandte (Bandhu) der Mittellosen (Dina).

Sukadev über Anatha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Anatha

Anatha heißt „ohne Natha“ und Natha heißt Herr. Anatha heißt „ohne Herr“, „ohne Chef“, Anatha ist ein anderer Name dann auch für Gott, denn Gott hat keinen weiteren Herrn über sich. Also, Anatha heißt „ohne Herr“, Anatha heißt eben Gott, der ohne weiteren Herrn ist. Gott hat mehrere Eigenschaften, er heißt Anatha und er heißt Natha. Auf eine gewisse Weise, wir sind Sevakas, wir sind Diener, oder Dasa. Also, Sevaka und Dasa sind Diener. Und Gott ist Natha, Herr. Aber Gott selbst hat keinen weiteren Herrn über sich, deshalb Anatha. Es gibt auch einen schönen Kirtan, der hat so den Refrain: „Anatha Natha Dhina Bhando Radhe Govinda. Gott ist der Herr, der keinen weiteren Herrn über sich hat, er ist Freund und gleichzeitig Verwandter.“ In diesem Sinne gilt es auch, zu beachten, in dieser Welt, in dieser relativen Welt, gibt es immer jemanden, der über dir ist, und es gibt immer jemanden, der unter dir ist, im Sinne von, dem du etwas sagen kannst, und es gibt jemanden, von dem du dir etwas sagen lassen musst.“ Sei es die Natur, sei es das Wetter, sei es Gott usw. Deshalb, eine vollständige Befreiung und Freiheit ist nicht möglich in der Welt, aber durch das Transzendieren der Körperlichkeit und Transzendieren der Psyche. Letztlich will jeder frei sein, vollkommen frei, letztlich Anatha werden. Und Anatha wirst du dann, wenn du die relative Ebene verlässt, dann bist du im Absoluten und im Unendlichen, dann gibt es vollkommene Freiheit, keinen Natha über dir, auch kein Schicksal, auch keine Welt, auch keine Menschen, auch keine was auch immer. In der Welt bist du gebunden. Vollkommene Freiheit, auch im Sinne von Anatha, ohne Herr, findest du, wenn du die Befreiung erfährst.

Anatha अनाथ anātha Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Anatha, अनाथ, anātha ausgesprochen wird:

Verschiedene Schreibweisen für Anatha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Anatha auf Devanagari wird geschrieben " अनाथ ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " anātha ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " anAtha ", in der Velthuis Transkription " anaatha ", in der modernen Internet Itrans Transkription " anAtha ".

Video zum Thema Anatha

Anatha ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Anatha

Siehe auch

Quelle