Rose

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meditation über eine Rose

Meditationsanleitung von Swami Sivananda

Konzentration oder dharana ist Konzentration der Gedanken auf eine konkrete Sache oder eine abstrakte Idee. Es ist der unaufhörliche fluß der Gedanken auf den Gegenstand, auf den sie sich konzentrieren. Konkrete Meditation auf einen Gegenstand ist für das ungeschulte Denken des Anfängers unbedingt notwendig. Setze dich in die Lotus- (padmasana) , die siddha- oder sukha-Stellung an einem für die Meditation abgeschlossenen Raum und meditiere über Farbe, Form und die verschiedenen Teile der Rose wie Blütenblätter, Stengel, Blütenstaub, über die verschiedenen Rosenarten, die weißen, gelben, roten ... die großen oder zwerghaften, über die verschiedenartigen Zubereitungen wie Rosenwasser, Rosensirup, Parfüm, Essenz, Zuckerwerk aus Rosen, über ihre Verwendungen als Rosenwasser für die Augen oder als Laxativ. Denke auch an die Rosengirlanden, die man selbst trägt oder die die Statuen der Götter schmücken, an die verschiedenen Heilwirkungen der Rose zum Erfrischen oder gegen Blähungen, denke an den Preis der Rosen und Girlanden, an die Orte, wo sie im Überfluß wachsen - mit einem Wort an alles, was mit der Rose zusammenhängt. Jeder andere Gedanke, der sich mit irgendeinem anderen Gegenstand beschäftigt, muß ausgeschaltet werden. Durch diese konkrete Methode bereitet sich das Denken auf die abstrakte Meditation vor. Der Schüler sollte jeden Morgen um fünf Uhr einen Monat lang diese Meditation üben.

copyright by Divine Life Society

Siehe auch