Starren: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Zeile 6: Zeile 6:
 
== Starren als Übersetzen von Tratak ==
 
== Starren als Übersetzen von Tratak ==
  
Im Yoga gibt es eine Übung, die nennt sich [[Tratak]]. Tratak ist eine Augenübung, Tratak ist auch eine Reinigungsübung, Tratak ist auch eine Konzentrationsübung und Meditation. Tratak besteht daraus, dass man beständig auf ein Objekt schaut mit offenen Augen, das wird dann auch als Starren bezeichnet und dann die Augen schließt und dieses Objekt innerlich weitersieht. Man kann Tratak, also Starren üben, z.B. mit einer Kerzenflamme, mit einem Symbol, z.B. OM, oder auch mit einer Blume oder einem heiligen Gegenstand. Mehr zum Thema Starren als Yogaübung findest du auf Wiki.yoga-vidya.de/starren.
+
Im Yoga gibt es eine Übung, die nennt sich [[Tratak]]. Tratak ist eine Augenübung, Tratak ist auch eine Reinigungsübung, Tratak ist auch eine Konzentrationsübung und Meditation. Tratak besteht daraus, dass man beständig auf ein Objekt schaut mit offenen Augen, das wird dann auch als Starren bezeichnet und dann die Augen schließt und dieses Objekt innerlich weitersieht.  
  
 
{{#ev:youtube|PSq2NOnQG1U}}
 
{{#ev:youtube|PSq2NOnQG1U}}

Version vom 29. Mai 2017, 15:29 Uhr

Starren‏‎ bedeutet mit einem festen Blick in eine Richtung blicken. Starren wird manchmal auch als Stieren bezeichnet.

Starren‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Anatomie, Physiologie, Medizin

Starren kann ein Ausdruck sein von schlechter Laune, so kann man z.B. an die Decke starren oder auf den Boden starren. Starren kann aber auch heißen, dass man von etwas s ehr fasziniert ist, man kann z.B. auf etwas hinstarren, was ganz großartig ist. Man kann einen besonderen Baum sehen, den Baum anstarren. Starren hat noch mehrere andere Bedeutungen, z.B. kann etwas vor Schmutz starren, also bedeckt sein mit etwas.

Starren als Übersetzen von Tratak

Im Yoga gibt es eine Übung, die nennt sich Tratak. Tratak ist eine Augenübung, Tratak ist auch eine Reinigungsübung, Tratak ist auch eine Konzentrationsübung und Meditation. Tratak besteht daraus, dass man beständig auf ein Objekt schaut mit offenen Augen, das wird dann auch als Starren bezeichnet und dann die Augen schließt und dieses Objekt innerlich weitersieht.

Starren‏‎ - wie wird dieses Wort verwendet? Erfahre einiges zum Thema Starren‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Starren‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Kontext von Starren‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Starren‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Zusammenfassung

Starren‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Anatomie, Physiologie, Medizin.

=