Kyphose

Aus Yogawiki
Version vom 16. Juli 2013, 17:00 Uhr von Advaita1 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „300px Die '''Kyphose''' ist die natürliche, konvexe Krümmung nach hinten im Brust- und im Sakralbereich, die zusammen mit der na…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kyphose ist die natürliche, konvexe Krümmung nach hinten im Brust- und im Sakralbereich, die zusammen mit der natürlichen konvexen Krümmung nach vorn im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule, der Lordose, die S-Form der Wirbelsäule bildet. Diese S-Form dient dem Körper gewissermaßen als Feder zum Abfangen des Drucks bei Belastung und stellt kein Krankheitsbild dar.

Der Begriff Kyphose wird gelegentlich für Rundrücken verwendet, der jedoch eigentlich als Hyperkyphose bezeichnet wird.

Siehe auch