Vier Pfade

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als die Vier Pfade werden in der yogischen Tradition die vier spirituellen Hauptpfade zur Selbstverwiklichung bezeichnet. Dazu zählen: Karma Yoga, Bhakti Yoga, Raja Yoga und Jnana Yoga.

Jnana, Karma und Bhakti werden auch Drei ewige Wahrheiten genannt: Liebe, Güte und Wahrheit. Die verschiedenen Yogatechniken dienen auch dazu, Gottsuchenden in ihrer Eigenart gerecht zu werden. Karma Yoga gilt als der Yoga für aktive Menschen, Raja Yoga ist der Yoga des mystischen Wissens und Jnana Yoga ist der Yoga für rational und philosophische veranlagte Menschen.