Snayu

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Snayu (Sanskrit स्नायु snāyu m.) Strukturen, die Knochen mit Muskeln verbinden, d.h. Bänder und Sehnen.


Ayurveda

Der Snayu (Band) ist ein Upadhatu, d.h. ein sekundäres Gewebe, das aus den primären Geweben (Dhatu), in diesem Fall aus Medas (Fett), hervorgeht.


Siehe auch