Analhaq

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

ana l-ḥaqq (arabisch: ‏انا الحقّ »Ich bin die Wahrheit«) ist ein Spruch der Sufi, wobei Ḥaqq (»Wahrheit, Wahres, Recht«) zu den 99 Namen Gottes gehört.

Der Spruch stammt vom persischen Sufi und Mystiker Mansur al-Hallaj (857-922) und drückt das Einsein mit Gott aus. Da diese Aussage von orthodoxen Muslimen als Gotteasanmassung betrachtet wurde, veranlassten sie Mansurs Hinrichtung. Nach Deutung der Sufi besagt der Spruch, das Gott im Menschen manifest ist. Somit entspricht das arabische ana l-ḥaqq in der Aussage von Sanskrit Soham oder Aham brahman asmi.


Literatur

Khan Sahib Khaja Khan: The Secret of Ana'l Haqq; Lahore. ISBN: 9694321557