Benares

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gaths von Varanasi in der Morgendämmerung

Benares (Hindi: बनारस Banāras) indische Stadt; früher Varanasi (Sanskrit: वाराणसी Vārāṇasī) oder Kashi (skt. काशी Kāśī).

Benares ist für Hindus die heiligste Stadt Indiens. Die Stadt beheimatet die Hindu University und ist Zentrum des Lernens über den Hinduismus und die heilige Sprache Sanskrit. Der offizielle Name von Benares ist Varanasi, eine Verbindung zwischen Varana und Ashi, den beiden Flüßen, die von den Füßen Shivas entspringen. Auch für Buddhisten ist Varanasi ein interessanter Ort, da Buddha hier zu seinen Anhängern gepredigt haben soll.

Von den vielen heiligen Stätten und Tempeln Benares` ist der Tempel Lord Vishwanaths der Wichtigste. Der alte Vishwanath Tempel wurde zuvor von den Moslems zerstört, die die Statue der Gottheit in die heilige Quelle Gyanavapi warfen.

Ein weiterer wichtiger Tempel ist der Tempel der Annapurna. Shiva entsendete die Göttin Annapurna, um die Welt zu ernähren. In diesem Tempel findet jährlich ein großes Festival statt.

In Benares gibt es 365 sogenannte Chattras, die kostenloses Essen verteilen. Am Ufer der Ganga befinden sich viele Ghats (Treppen, die zum Wasser führen), die u.a. als Badeghats, aber auch für die letzte Reise eines Menschen benutzt werden. Der Leichnam wird am Ufer verbrannt und seine Asche dem Fluß übergeben. Wichtige Ghats sind Asi Ghat, Dasaswamedha Ghat, Manikarnika Ghat und Panchaganga Ghat. Von diesen ist das Manikarnika Ghat das zentrale und heiligste Ghat an den Ufern der Ganga.


Weblinks

Offizielle Homepage von Yoga Vidya

Divine Life Society – Swami Sivananda