Wischnu

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wischnu ist im Hinduismus der Erhalter allen Lebens. Wischnu ist der Gott der Gerechtigkeit, des Ausgleichs, der Dauerhaftigleit. Zusammen mit Schiwa und Pradschapati (Brahma) bildet der die hinduistische Trinität, Trimurti. Wischnu wird meist mit vier Armen dargestellt, welche seine verschiedenen Kräfte symbolisieren. Wischnu ist der Ausgleich, die Homöostase, zwischen Schiwa und Pradschapati, zwischen Zerstörung und Schöpfung.

Wischnu in majestätischer Gestalt

Im Vishnuismus, einer der Strömungen des Hinduismus, ist Wischnu der Höchste aller Götter.

Mehr über Wischnu findest du im Hauptartikel, Stichwort Vishnu.