Urnanabhi Nyaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spinnennetz.jpg

Nyayas sind Analogien oder Gleichnisse, die gern im Vedanta zur Veranschaulichung herangezogen werden.

Urnanabhi Nyaya ist das Gleichnis (Nyaya) von Spinne und Netz. Urnanabhi Nyaya will beschreiben, wie aus dem unendlichen Brahman die Welt wird, ohne dass Brahman sich wirklich verändert: Die Spinne erzeugt im Mund die Fäden, um ihr Netz zu spinnen und zieht diese wieder in ihren Mund zurück. Aber das Netz ist nichts als der Körper selbst und ist eins mit ihm. Genauso ist diese Welt von Brahman hervorgebracht und projiziert und wird von ihm eines Tages wieder aufgelöst. Die Welt ist nichts außer das Wesen Brahmans. Dies zeigt, dass nur Brahman real ist. (Aus Swami Sivanandas Buch: Vedanta für Anfänger

Copyright Divine Life Society

Siehe auch

Literatur

Seminare