Arja Samaj

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ârja Samaj (Ârja Samaj) "Die Gemeinschaft der Edlen", religiöse Bewegung im 19. Jahrhundert zur Reformierung des Hinduismus, begründet von Swami Dayananda, auch heute in Indien noch aktiv. Der Gründer der "Religionsgemeinschaft der Edlen" - Arja Samaj war Swami Dayananda Sarasvati, der 1824 in Kathiawar/Gujarat geboren wurde. Die "Arja Samaij" ist mehr eine soziale Institution mit religiösem Hintergrund. Ihr gehören Gurukulas (Gurukula = Haus des Guru, in dem der Schüler mit lebt und unterwiesen wird), Schulen und Pathasalas (Internate, Seminare) an. Suddhi Sabha ist eine Untergruppierung der Arja Samaj, die für die Rückumwandlung der zum Christentum oder Islam Bekehrten kämpfte.

Weblinks