Jayadeva

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jayadeva: (Sanskrit: जयदेव jayadeva m.) Dichter des 12. oder 13. Jh., der das lyrische Werk Gitagovinda über Krishna verfasst hat.

Jayadeva bedeutet wörtlich "Göttlicher Sieg" oder auch "Ehrerbietung an Gott!".

Krishna und Kuhhirtinnen (Gopis) im Wald, Bild aus einem Gitagovinda-Manuskript, um 1550


Der spirituelle Name Jayadeva

Jayadeva, Sanskrit जयदेव jayadeva m, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Göttlicher Sieg; Ehrerbietung an Gott; siegreicher Gott; Gott der Sieg ist. Jayadeva kann Aspiranten gegeben werden mit Soham Mantra.

Jayadeva ist ein spiritueller Name für Aspiranten, die einen besonderen Bezug zu Gott in verschiedener Hinsicht. Jaya heißt „Sieg“ und heißt „Triumph“. Jayadeva heißt „Göttlicher Sieg“. Jayadeva kann aber auch „Ehrerbietung an Gott“ heißen. Du kennst ja wahrscheinlich Jaya Ganesha, Ehrerbietung an Ganesha, Jaya Saraswati, Ehrerbietung an Saraswati.

Jayadeva kannst du aber auch so interpretieren, das du derjenige bist, den Gott, Deva zum Höchsten Triumph führt. Der höchst Triumph ist die Selbstverwirklichung und die Gottverwirklichung.

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005