Kassel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Kassel ist mit rund 200.000 Einwohnern nach Frankfurt/Main und Wiesbaden die drittgrößte Stadt des Landes Hessen. Bekannt über die Stadtgrenzen wurde Kassel als Austragungsort der documenta, was ihr auch die amtliche Zusatzbezeichnung documenta-Stadt einbrachte.

Yoga in Kassel

Das Yoga Vidya Zentrum Kassel hat ein umfassendes Angebot an Ausbildungen, Seminaren/Workshops und Kursen. Praktiziert wird in hellen lichtdurchfluteten Räumen, warme Farben und liebevolle Dekorationen sorgen für eine stimmige Atmosphäre.

Adresse

Königsplatz 36, 34117 Kassel

Kursangebot

  • Ausbildung zum Yoga-Lehrer 2 Jahre BYV
  • Yogatherapie, Coaching
  • Wechselnde Ayurveda-Angebote
  • Yoga-Kurse für Anfänger/Mittelstufe/Fortgeschrittene
  • Spezielle Angebote: z.B. Faszien-Yoga, Schwangeren-Yoga, Rückenfokus,
  • Satsang

Kraftorte und Kultplätze rund um Kassel

Dörnberg

Der steile Basaltfelsen der kleinen Anlage Hohlestein sieht aus wie ein Opferfelsen, was vermuten lässt, dass dieser Ort ein Opferkultplatz war. Rund 1.600 m nordwestlich vom Hohlestein finden sich die Helfensteine. Durch frühere historische Funde liegt die Vermutung nahe, dass es sich hier um einen alten Siedlungsplatz handelt.

Kassel vegetarisch/vegan

Zum glücklichen Bergschweinchen

Bei diesem Imbiss ist der Name nicht Programm. Hier serviert man Vöner statt Döner, dazu selbstgemachte Pommes und Salat, natürlich Bio. Zusätzlich gibt es ein wechselndes Kuchenangebot. Alles 100% vegan. Holländische Str. 82, 34127 Kassel

Abessina

Zwar nicht rein vegan/vegetarisch, dafür aber experimentell: Das Abessina bietet ostafrikanische Spezialitäten für jeden Geschmack. Zahlreiche vegane Gerichte wie Alitscha, ein eritreischer Gemüseeintropf, oder Timtumo – Rote Linsen in Zwiebel-Tomatensauce – stehen auf der Karte des schön gestalteten Lokals. Kurt-Schumacher Str. 23, 34117 Kassel

Trimurti

Wer es indisch vegan oder vegetarisch mag, ist hier richtig. Bei gutem Wetter kann man Gerichte oder preiswerte Menüs auch im schönen sonnigen Innenhof genießen. Wilhelmshöher Allee 61, 34121 Kassel Vegan Fitness & Foods Der Lebensmittelladen bietet 100% vegane Produkte und ist von Montag bis Samstag geöffnet. Friedrich-Ebert-Str. 18, 34117 Kassel

Kassel Kultur

Documenta

Die weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst findet alle 5 Jahre in Kassel statt. Vom 10. Juni – 17. September 2017 wird die documenta14 wieder rund 100 Tage lang Besucher aus aller Welt nach Kassel ziehen.

KulturBahnhof

Der ehemalige Kasseler Hauptbahnhof wird seit Eröffnung des ICE-Bahnhofs Wilhelmshöhe, Anfang der 90er Jahre zunehmend für kulturelle Aktivitäten genutzt. Architektonisch eindrucksvoll beherbergt er u.a. ein Kino, die „Caricatura“ - eine Galerie für Komische Kunst -, das Gleis 1 mit Bars und Restaurants, ein Tagungszentrum und den Offenen Kanal

Kassel

Kulturzentrum Schlachthof Der Schwerpunkt liegt in der Jugend- und Bildungsarbeit. Zahlreiche Beratungs-, Betreuungs- und Bildungsprogramme werden ergänzt von einer Vielzahl an kulturellen Angeboten, wie Konzerten, Festivals, Impro-Theater oder auch der Stadtmeisterschaft im Monogatari Wrestling. Mombachstr. 10-12, 34127 Kassel

Herkules

Das Wahrzeichen von Kassel befindet sich im UNESCO-Weltkulturerbe Bergpark, auf der Spitze einer Pyramide und bietet einen großartigen Blick auf die Stadt. Sehenswert sind die Wasserspiele zu Füßen der Pyramide, deren Highlight eine 50 Meter hohe Fontäne über dem Schlossteich ist.

Kassel alternativ

Unter www.konsumkritik-kassel.de findet sich die alternative Stadtkarte von Kassel. Die Initiatoren wollen Optionen jenseits des herkömmlichen Konsums aufzeigen. Hier finden sich Adressen für veganes/vegetarisches Essen ebenso, wie biologische und/oder regionale Produkte, aber auch Mitmachaktionen, Veranstaltungsorte und Tipps zur Ressourcenschonung und Wiederverwertung. Mitgestalten erwünscht.

Kassel spirituell

Buddhistisches Zentrum e.V. Das Zentrum gehört zu den mehr als 600 der Karma Kagyü Linie, meditiert wird im Diamantweg-Buddhismus. An den regelmäßigen Terminen kann jeder teilnehmen, der sich für Meditation und Buddhismus interessiert. Vorerfahrung ist nicht erforderlich. Karthäuser Str.5a, 34117 Kassel

Martinskirche

An diesem markanten Bauwerk mit den zwei Doppeltürmen mit kupfernen grün-blauen Dächern auf dem höchsten Punkt der Stadt erkennt man Kassel schon aus großer Entfernung. Das Wahrzeichen bietet rund 1.400 Besuchern Platz. Seit dem ausgehenden Mittelalter ist die Martinskirche das kirchenmusikalische Zentrum der Stadt. Martinsplatz 5, 34117 Kassel

CROSS jugendkulturkirche Kassel

Seit 2013 ist die Lutherkirche evangelische Jugendkulturkirche. Bunt, fröhlich, laut, vielfältig wie die Kirche ist auch das Programm. Neben Gottesdiensten und Beratung/Seelsorge finden Konzerte, Slam, Workshops, Aktionstage und vieles mehr statt. Lutherplatz 9, 34117 Kassel

Siehe auch