Freudenstadt

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Freudenstadt - Der Abbau von Silber-, Kupfer- und Eisenerz war ausschlaggebend für die Gründung Freudenstadts im Jahre 1599. In späteren Jahrhunderten wurde Freudenstadt aufgrund seiner reinen Luft zum Kurort und beherbergte in Hotels der Spitzenklasse Vertreter des europäischen Adels. Die Zeiten haben sich geändert, doch die saubere Luft ist geblieben und nach wie vor ein gutes Argument für einen Aufenthalt in Freudenstadt.

Yoga Vidya Freudenstadt

Leiterin Shivani Ingrid Reutter verfügt über ein breites Spektrum an Erfahrungen im Bereich Yoga, Meditation und Stress Management. Seit 2002 unterweist sie Schüler in Freudenstadt im Yoga. Die zweite Yogalehrerin im Freudenstadter Team ist Anja Franze.

Adresse

Yoga Vidya Freudenstadt Lebensschule Maienstraße 19 72250 Freudenstadt Telefon: 07441 – 863039 Mail: Freudenstadt(at)yoga-vidya.de Internet: www.yoga-vidya.de/center/freudenstadt/start/

Kursangebot von Yoga Vidya Freudenstadt

  • Ganzheitliches Yoga Soft Yoga, Sanfte Mittelstufe und Mittelstufe
  • Yoga in der Schwangerschaft
  • Speziell angepasste Einzelstunden
  • Mama und Baby Yoga
  • Satsang
  • Im Heilraum: Entspannung, Regeneration und Heilung
  • Business Yoga

Yogi-Lifestyle Freudenstadt

Restaurant Langenwaldsee

Das Restaurant Langenwaldsee ist eher rustikal eingerichtet und liegt wunderschön direkt am See. Auf der Speisekarte stehen typische regionale Gerichte wie auch vegetarische Spezialitäten. Beliefert wird das Restaurant von regionalen Bio-Landwirten. Hotel Langenwaldsee, Straßburger Straße 99, 72250 Freudenstadt

Bio-Lebensmittel

Auf rund 150 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet der Hofladen Naturkost Seidler in der Langen Strasse 34 in 72250 Freudenstadt ein umfangreiches Sortiment an. Regionale Produkte gehören ebenso dazu wie bekannte Biomarken. Kunden finden täglich frische Backwaren, Molkereiprodukte, Getränke, Tiefkühlkost, Babynahrung und Naturkosmetik sowie Tiernahrung.

In der Reichsstraße 39 findet sich das Reformhaus Kretschmann. Dort finden Kunden das klassische Reform-Sortiment mit vielen Bio-Produkten.

Naturwaren, Kosmetik, Frischwaren, Produkte für Allergiker sowie Backwaren gibt es bei Bio mio Naturkost in der Reichsstrasse 62 in Freudenstadt. Achtung, Montag Ruhetag. Die gleiche Adresse hat der Hofladen „Hartmanns Naturkost“. Er ist nur am Montagnachmittag und am Samstagmorgen geöffnet.

Esoterisches

Das „Freudenstädter Wohlfüllädle“ in der Reichsstrasse 33 bietet, der Name ist Programm, allerlei zum Wohlfühlen. Edelsteine, Schmuck, Räucherwaren, Esoterikartikel wie Pendel oder Karten, dazu ätherische Öle, duftlampen, Buddhas, Engel und Elfen gehören zum umfangreichen Angebot.

Kraftorte

Staufenberg bei Baden-Baden Der Staufenberg war eine Merkur-Kultstätte. Merkur war der Gott der Reisenden, der Berge, Straßen und Pässe. Bei den Kelten hatte dieser Gott den Namen Teutates. Von Baden-Baden führt der Weg vorbei am Neuen Schloss in Richtung Gernsbach. Rund 2 Kilometer vor Staufenberg führt ein Waldweg den Berg hinauf. Der Weg ist mit „Merkur“ beschildert.

Sehenswürdigkeiten in und um Freudenstadt

Friedrichsturm

Der Friedrichsturm steht auf dem Kienberg. Er lohnt eine Wanderung, weil man vom Turm aus einen schönen Blick auf Freudenstadt genießen kann. Das Wandergebiet um den Turm ist weitgehend autofrei.

Geschichtserlebnispfad Wasserleben

Die Nutzung der Wasserkraft in Sägewerken und Mühlen an den Ufern des Forbachs lässt sich auf dem Geschichtserlebnispfad Wasserleben erwandern. Rund sechs Kilometer lang ist der Pfad, der an 15 Stationen Einblick in das Leben in früheren Zeiten gibt.

Besucherbergwerk

Das historische Besucherbergwerk war vom 15. bis 17. Jahrhundert in Betrieb und wurde 1998 durch Zufall wieder entdeckt. Heute kann es in mehreren Besichtigungs- und Schwierigkeitsstufen erkundet werden. Es gibt einen ehrlichen Eindruck von der nur theoretisch so „guten alten Zeit“.

Marktplatz

Der Marktplatz in Freudenstadt ist mit 219 mal 216 Metern der größte umbaute Marktplatz in Deutschland. Er geht zurück auf die Pläne, nach denen Freudenstadt 1599 gebaut worden war.

Panorama-Bad

Schwimmen und Wohlfühlen ist im Panorama-Bad Freudenstadt (Ludwig-Jahn-Straße 60) angesagt. Gäste können zahlreiche Angebote nutzen wie Schwimmkurse, Aqua-Kurse, Erlebnisbereich und Dampfbad oder Saunalandschaft und Massagen.


Siehe auch