Zahnfleisch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „==========“ durch „“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Zahnfleisch‏‎ '''
+
'''Zahnfleisch‏‎ '''ist die Schleimhaut im Mund, die den Knochen bedeckt, aus dem die Zähne wachsen.
 +
[[Datei:Rose.JPG|thumb| Zahnfleisch‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von [[Yoga]]]]
  
==Vortrags-Video über Zahnfleisch‏‎ ==
+
Zahnfleisch ist also ein Teil der Mundschleimhaut, anders als sonst ist Zahnfleisch nicht das [[Fleisch]], das als [[Muskel]]gewebe besteht, normalerweise ist ja Fleisch immer Muskelgewebe, sondern hier bedeutet Zahnfleisch eine [[Schleimhaut]], die den [[Knochen]] bedeckt. Zahnfleisch muss gepflegt werden, z.B. indem man [[Ölziehen]] macht, also etwas Olivenöl oder Sesamöl in den Mund gibt und dort zwischen dreißig Sekunden und vier Minuten dieses Öl durch die Mundhöhle hindurch gibt, also hin und her schwenkt mit dem [[Mund]]. Das mag nicht immer nur gut schmecken, aber es ist sehr gut für das Zahnfleisch.
  
Lausche einem Vortragsvideo über Zahnfleisch‏‎:
+
Zähneputzen ist natürlich auch sehr gut, damit sich keine Beläge auf den Zähnen bilden, die anschließend unter das Zahnfleisch hindurchwachsen und dann zur [[Parodontose]] führen. Auch gut für das Zahnfleisch ist es, längere [[Zei]]t nichts zu essen. Also z.B. hat sich gezeigt, wer täglich sechzehn Stunden lang nichts isst und nur in acht Stunden vielleicht zwei Mahlzeiten hat, der hat weniger Zahnfleischprobleme, weil es eben einige Stunden dauert, bis die [[Mundflora]] sich normalisiert, so dass sich das Zahnfleisch regenerieren kann.
 +
 
 +
Zahnfleisch heißt übrigens auf Lateinisch Gingiva und auch Griechisch Ulis, Zahnfleisch gilt als der epitheliale Bestandteil des Zahnhalteapparates. Soweit zum Thema Zahnfleisch. Iss nicht zu viel [[Süß]]es, mache öfters Ölziehen, putze deine Zähne und gib deinem Mund öfters ausreichend Zeit, ohne irgendwelche [[Nahrung]]sbestandteile, dein Zahnfleisch wird dir dankbar sein.
 
{{#ev:youtube|THoU28-jDN4}}
 
{{#ev:youtube|THoU28-jDN4}}
[[Datei:Rose.JPG|thumb| Zahnfleisch‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin]]
+
 
 
Zahnfleisch‏‎ - was kann das heißen? Verstehe etwas mehr über das Thema Zahnfleisch‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Der [https://www.yoga-vidya.de/ausbildung-weiterbildung/yogalehrer-ausbildung/ Yogalehrer] [[Sukadev Volker Bretz|Sukadev]] behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Zahnfleisch‏‎ vom [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yogastandpunkt] aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.
 
Zahnfleisch‏‎ - was kann das heißen? Verstehe etwas mehr über das Thema Zahnfleisch‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Der [https://www.yoga-vidya.de/ausbildung-weiterbildung/yogalehrer-ausbildung/ Yogalehrer] [[Sukadev Volker Bretz|Sukadev]] behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Zahnfleisch‏‎ vom [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yogastandpunkt] aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.
  
Zeile 19: Zeile 22:
  
 
<rss max=3>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/vegane-ernaehrung/?type=2365</rss>
 
<rss max=3>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/vegane-ernaehrung/?type=2365</rss>
 
 
==Zusammenfassung==
 
==Zusammenfassung==
  
Zeile 28: Zeile 30:
 
[[Kategorie:Physiologie]]
 
[[Kategorie:Physiologie]]
 
[[Kategorie:Medizin]]
 
[[Kategorie:Medizin]]
 
=
 

Aktuelle Version vom 25. Juli 2017, 16:19 Uhr

Zahnfleisch‏‎ ist die Schleimhaut im Mund, die den Knochen bedeckt, aus dem die Zähne wachsen.

Zahnfleisch‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Yoga

Zahnfleisch ist also ein Teil der Mundschleimhaut, anders als sonst ist Zahnfleisch nicht das Fleisch, das als Muskelgewebe besteht, normalerweise ist ja Fleisch immer Muskelgewebe, sondern hier bedeutet Zahnfleisch eine Schleimhaut, die den Knochen bedeckt. Zahnfleisch muss gepflegt werden, z.B. indem man Ölziehen macht, also etwas Olivenöl oder Sesamöl in den Mund gibt und dort zwischen dreißig Sekunden und vier Minuten dieses Öl durch die Mundhöhle hindurch gibt, also hin und her schwenkt mit dem Mund. Das mag nicht immer nur gut schmecken, aber es ist sehr gut für das Zahnfleisch.

Zähneputzen ist natürlich auch sehr gut, damit sich keine Beläge auf den Zähnen bilden, die anschließend unter das Zahnfleisch hindurchwachsen und dann zur Parodontose führen. Auch gut für das Zahnfleisch ist es, längere Zeit nichts zu essen. Also z.B. hat sich gezeigt, wer täglich sechzehn Stunden lang nichts isst und nur in acht Stunden vielleicht zwei Mahlzeiten hat, der hat weniger Zahnfleischprobleme, weil es eben einige Stunden dauert, bis die Mundflora sich normalisiert, so dass sich das Zahnfleisch regenerieren kann.

Zahnfleisch heißt übrigens auf Lateinisch Gingiva und auch Griechisch Ulis, Zahnfleisch gilt als der epitheliale Bestandteil des Zahnhalteapparates. Soweit zum Thema Zahnfleisch. Iss nicht zu viel Süßes, mache öfters Ölziehen, putze deine Zähne und gib deinem Mund öfters ausreichend Zeit, ohne irgendwelche Nahrungsbestandteile, dein Zahnfleisch wird dir dankbar sein.

Zahnfleisch‏‎ - was kann das heißen? Verstehe etwas mehr über das Thema Zahnfleisch‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Der Yogalehrer Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Zahnfleisch‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Zusammenhang mit Zahnfleisch‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Zahnfleisch‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

13.12.2019 - 15.12.2019 - Vegane Weihnachtsbäckerei
Eine Weihnachtsbäckerei für deine ganze Familie. Schmackhaft, gekonnt und Laientauglich? Zudem (heimlich) vegan und gesund? Du bekommst einen perfekten Einstieg und gehst nach viel Praxis mit ein…
Kai Treude,
12.01.2020 - 17.01.2020 - Vegane Kochausbildung
Spielerisch und genussvoll lernst du die vielfältigen Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen – von deftig bis Rohkost. Steige ein in die Geheimnisse und Grundprinzipien der…
Kai Treude,
23.02.2020 - 01.03.2020 - Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung
Immer mehr Menschen streben einen sattwigen, also einen reinen und ethisch verträglichen Lebensstil an und wenden sich folgerichtig der veganen Lebensweise zu. Auch aus gesundheitlichen Gründen f…
Julia Lang,

Zusammenfassung

Zahnfleisch‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin.