Yoga Vidya Anfängerkurs 10. Stunde unterrichten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Sonnengruß - aktiviert Körper, Geist und Seele

Yoga Vidya Anfängerkurs 10. Stunde unterrichten

Anfänger - 10. Stunde - Unterrichtstechniken

- Ein Vortrag von Sukadev Bretz 2020 -

Yoga Vidya Aufbaukurs 5. Stunde oder Yoga Vidya Anfängerkurs 10. Stunde

Tipps für Yogalehrerinnen und Yogalehrer

Heute spreche ich über die Abschlußstunde des fünfwöchigen Aufbaukurses oder des zehnwöchigen Anfängerkurses. In der Anfangsbesprechung kannst du erst mal fragen, wer will anschließend weitermachen. Du hast anschließend ein Yoga III oder einen nächsten zehnwöchigen Kurs. Dann hast du hoffentlich schon vorher darauf aufmerksam gemacht, das Teilnehmende sich das überlegen können. Du kannst fragen wer weitermacht. Du könntest sogar schon die Kurskarte mitnehmen, Teilnehmende eintragen lassen oder du könntest eben erwähnen, dass es danach weitergeht mit offenen Stunden oder was auch immer du anzubieten hast oder das Zentrum anzubieten hat, in dem du unterrichtest.

Praxis: Yoga Vidya Grundstunde

Danach folgt die Praxis. Du kannst praktisch die Yoga Vidya Grundstunde geben, also die ganz normale Grundstunde und eben auch die klassische Yoga Vidya Tiefenentspannung mit anspannen und loslassen, Autosuggestion, Visualisierungen, Fantasiereise und Stille, danach aufsetzen, Om und Meditation, zum Beispiel Trataka. Tratak ist gerade wieder am Ende des Kurses besonders schön.

Tratak Meditation

Teilnehmende setzen sich in einen Kreis, Kerze in der Mitte, dreißig Sekunden lang in die Kerze schauen lassen, bis vierzig Sekunden. Dann Augen schließen, Teilnehmende spüren nach, sehen das nach, die Nachwirkung im dritten Auge oder sehen ein Bild, vielleicht das Negativbild oder andere Lichter. Dann wieder dreißig bis vierzig Sekunden offene Augen, wieder dreißig bis sechzig Sekunden geschlossene Augen. Dann wieder offene Augen, geschlossene Augen, dass dreimal so wechseln, zum Schluss etwas länger geschlossene Augen und danach dreimal Om, Mantra, Om Shanti und Om Bolo Sadguru Sivananda Maharaja Ki Jay. Dieses Sitzen im Kreis mit Tratak verbindet die Teilnehmenden nochmal sehr gut.

Abschlussrunde

Du kannst eine Abschlussrunde machen. Jeder kann nochmal sagen, was ihm oder ihr besonders gefallen hat oder was eine ihrer Erfahrungen war. Das ist zum einen schön, das alle Teilnehmenden sich gut verabschieden, das du nochmal merkst wie großartig Yoga wirkt. Du bekommst dann Inspiration dich mehr dafür zu engagieren.

Bei größeren Gruppen geht vielleicht nicht die volle Abschlussrunde. Da kannst du einfach ein paar Teilnehmende etwas fragen: Wie war es denn? Du kannst vielleicht ein paar die Feedback geben können, fragen. Du kannst jemanden anschauen oder auch drei gleichzeitig anschauen. Du kannst einfach sagen, ja, vielleicht willst du was sagen oder jemand anders anschauen: Willst du was sagen? Mag noch jemand etwas sagen? Und so haben ein paar Menschen etwas gesagt und dann erwähnst du nochmal wie es weitergehen kann, zum Beispiel mit einem nächsten Kurs, zum Beispiel mit offenen Stunden oder du kannst sie auch motivieren mal eine Yoga-Ferienwoche bei Yoga Vidya mitzumachen. Vielleicht mal auch das Yoga Vidya Seminarhäuserprogramm verteilen oder auch auf Yoga-Lehrer-Ausbildungen hinweisen.

Video - Anfänger - 10. Stunde - Unterrichtstechniken

Siehe auch

Literatur

Seminare

Yogalehrer Ausbildung

30.10.2020 - 06.11.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 2
Lasse dich in diesem Seminar zum Yogalehrer ausbilden. Woche 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Teilnahmevoraussetzung: 1. Woche der Yogalehrer Ausbildung bereits absolviert. – Falls du die…
30.10.2020 - 08.11.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…