close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Wissensdrang


Wissensdrang‏‎ ist ein starkes Verlangen nach neuen Erkenntnissen, nach neuen Informationen.

Wissensdrang‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Tugenden

Was weisst du?

Menschen haben zum Teil einen unbändigen Wissensdrang, sie wollen Wissen erwerben. Und Menschen wollen ihren Wissensdrang befriedigen. Vom Yoga her würde man sagen, der Wissensdrang des Menschen ist ein Ausdruck ihrer tiefen Sehnsucht nach ihrer eigenen Natur. Menschen werden sich nie zufriedengeben mit dem, was sie wissen können und was sie kennen, Menschen streben nach mehr. Letztlich wollen Menschen wissen, was in der Seele ist, Menschen wollen wissen, was Gott ist, Menschen wollen die Geheimnisse des Universums ergründen. Aber ein äußeres Wissen wird den tiefen Wissensdrang des Menschen nie befriedigen. In tiefer Meditation kommt man zum Überbewusstsein, in diesem Überbewusstsein bekommt man das intuitive Verständnis der höchsten Wahrheit und nur das wird den tiefen Wissensdrang des Menschen dauerhaft befriedigen.

Hier findest du ein Vortragsvideo über Wissensdrang‏‎:

Wissensdrang‏‎ - was bedeutet das? Einige Informationen zum Thema Wissensdrang‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Wissensdrang‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Wissensdrang‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Wissensdrang‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Wissensdrang‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Wissensdrang‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Zugeneigt‏‎, Zu sich stehen‏‎, Zu laut‏‎, Zutrauend‏‎, Zwielicht‏‎, Abtötung‏‎, Zwingen‏‎, Sieben Linden.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Wissensdrang‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

06.12.2019 - 08.12.2019 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Sukadev Bretz,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgek…
Mangala Klein,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Entdecke deine Bestimmung - gestalte dein Schicksal
Hast du dich schon gefragt, was deine Bestimmung ist, dein Schicksal? Warum du hier auf dieser Welt bist? Wofür du da bist? Worum es in deinem Leben geht? Diese Fragen zu beantworten ist gar nicht…
Radharani Priya Wloka,

Zusammenfassung

Wissensdrang‏‎ kann man sehen im Kontext von Tugenden.