close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Welcher Gott ist mein Elternteil


Welcher Gott ist mein Elternteil Du kannst Gott als Mutter oder als Vater sehen. Dein Vater und deine Mutter können Manifestationen des Göttlichen sein. Aber selbst wenn deine irdische Mutter und dein irdischer Vater für dich keine Respektspersonen sind, Gott selbst ist als Gott oder als Göttin Vater und Mutter. Sei dir dessen bewusst, so wirst du gut wachsen und die Liebe Gottes erfahren.

Welcher Gott ist mein Elternteil?

In der christlichen Theologie und im christlichen Glauben wird Gott als der Vater angesehen. Manchmal wird Maria als die Mutter verehrt oder dass der heilige Geist wie die Mutter ist. Sie ist zwar nicht Gott, wird aber als Himmelskönigin verehrt. Auch in Indien findet man das Konzept Gott als Mutter und Vater. Zum Beispiel verehren die Inder die göttliche Mutter als Durga, Lakshmi, Saraswati oder Kali. So kann man sagen: Diese Göttinnen sind deine Mutter. Umgekehrt verehren die Inder auch jede Frau als ihre Mutter. Vor allem die älteren Frauen werden als "Mataji" angerufen, d.h. "ehrwürdige Mutter" und ehrt Frauen als Inkarnationen der göttlichen Mutter. Man findet das übrigens auch in christlichen Klöstern, dass die Äbtissin als ehrwürdige Mutter angesprochen wird.

Deine Mutter ist also wie Durga, sie kümmert sich um dich und beschützt dich. Deine Mutter ist auch wie Lakshmi und gibt dir alles, was du brauchst und viele gute und schöne Dinge. Deine Mutter ist aber auch wie Kali, sie sorgt dafür, dass du wächst und nimmt dir die Dinge weg, über die du hinausgewachsen bist. Deine Mutter ist ebenso Saraswati, sie gibt dir Lernaufgaben und Lektionen. Insofern sind wir die Manifestation der göttlichen Mutter.

Welcher Gott ist aber mein Elternteil als Vater? Auch hier könntest du aus dem Hinduismus heraus sagen, Gott ist wie Shiva: Das heißt zum einen "Liebe", wird aber meist interpretiert als der Zerstörer. Er sorgt dafür, dass du dich weiterentwickelst und nicht stehen bleibst. Shiva ist auch Nataraj, der kosmische Tänzer, nichts bleibt gleich. Shiva ist derjenige, der dich inspirieren will, spirituell zu praktizieren, an dir zu arbeiten. Vishnu könntest du auch als deinen Vater sehen: Vishnu will dich dazu animieren, dich für das Gute in der Welt einzusetzen. Vishnu ist der Erhalter. Er gibt dir Aufgaben und sagt: "Engagiere dich in dieser Welt! Du bist in dieser Welt, um vieles zu bewirken." So engagiere dich für den Frieden, für die Gerechtigkeit, für das Gute, für die Nächstenliebe. Auch Ganesha ist wie dein Vater: Er sagt, verschiebe nicht, sondern lege los. Sharanavabhava ist wie dein Vater, und sagt: "Sei konsequent, bemühe dich, kämpfe, mache auch weiter, wenn's schwierig wird." Krishna kann wie dein Vater sein , voller Liebe, Humor und Freude. Er kann auch wie Rama sein, mit Pflichtgefühl.

Video: Welcher Gott ist mein Elternteil?

Hier findest du einen Videovortrag mit dem Thema "Welcher Gott ist mein Elternteil?"

Vortrag vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev zum Sachverhalt Gott. Vielleicht ist dieses Video von besonderem Interesse für dich, wenn du dich auch interessierst an Spiritualität.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Gott

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Gott:

Welcher Gott ist mein Elternteil? Weitere Infos zum Thema Gott und Spiritualität

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Gott und Spiritualität und einiges, was in Verbindung steht mit Welcher Gott ist mein Elternteil?

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

28.06.2019 - 30.06.2019 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
28.06.2019 - 30.06.2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

28.06.2019 - 30.06.2019 - Manifestiere deine Wünsche - Verändere dein Leben
Der Geist kann Berge versetzen. Das ist nicht nur ein Sprichwort, sondern Realität. Jeder hat Manifestationskräfte und kann diese nutzen, um seine Wünsche zu ermöglichen. Es braucht allerdings…
Doreen Devapriya Eschler,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…

Kundalini Yoga

28.06.2019 - 30.06.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Narendra Hübner,Sarada Drautzburg,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Chakra - Tantra - Kundalini
Die Verbindung verschiedener Methoden aus yogischen und buddhistischen Traditionen mit Elementen aus der Heilarbeit, helfen dir dabei, stärker in Kontakt mir dir selbst zu kommen und deine Wahrneh…
Julia Lang,