Was geschieht nach dem Tod: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Was nach dem Tod geschieht mit dem physischen Körper)
(Was nach dem Tod geschieht mit dem unsterblichen Wesenskern)
 
(6 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
=== Was nach dem Tod geschieht mit dem physischen Körper ===
 
=== Was nach dem Tod geschieht mit dem physischen Körper ===
Der physische Körper ist gestorben nach dem Moment des Todes und was mit dem Körper nach dem [[Tod]] geschieht ist ziemlich irrelevant. Ob der Körper in einen Sarg gesteckt wird, [[beerdigt]] wird, ob man ihn verbrennt, ob man die einzelnen Körperteile spendet für die [[Wissenschaft]] oder zur Transplantation, ob man den Körper den Geiern vorwirft spielt keine allzu große Rolle. Was mit dem Körper nach dem Tod geschieht ist letztlich eine Frage von mögen und nicht mögen, [[Kultur]] oder [[Religion]] nicht allzu relevant.
+
Der physische Körper ist gestorben nach dem Moment des Todes und was mit dem Körper nach dem [[Tod]] geschieht ist ziemlich irrelevant. Ob der Körper in einen Sarg gesteckt wird, beerdigt wird, ob man ihn verbrennt, ob man die einzelnen Körperteile spendet für die [[Wissenschaft]] oder zur Transplantation, ob man den Körper den Geiern vorwirft spielt keine allzu große Rolle. Was mit dem Körper nach dem Tod geschieht ist letztlich eine Frage von mögen und nicht mögen, [[Kultur]] oder [[Religion]] nicht allzu relevant.
  
 
===Was nach dem Tod geschieht mit der Psyche und dem Astralkörper ===
 
===Was nach dem Tod geschieht mit der Psyche und dem Astralkörper ===
Ich komme aus der Yoga Vedanta Richtung und dort wird gesagt wir sind eben nicht der Körper. Der Körper ist letztlich ein Gefäß der Seele, ein Fahrzeug der Seele. Wenn der Körper stirbt und der Tod heißt ja nur der physische Tod, der Tod des Körpers, löst sich der Astralkörper mit der Psyche der Persönlichkeit mit den Neigungen und den Fähigkeiten den physischen Körper. Im Moment des Todes verlässt die Seele also den physischen Körper. Sie bleibt etwa 3 Tage bis 3 Wochen in der Nähe des physischen Körpers, nimmt dabei wahr was alles geschieht. Die Seele kann noch hören was Verwandte und Angehörige sagen, kann auch zu weit entfernten Angehörigen hingehen, spürt die Liebe, die Gedanken und die Gebete und geht auch gern zu den Ritualen die gemacht werden, die Todesrituale wie bei der Beerdigung oder Totengebeten, Nachtwache und so weiter. Nach diesen 3 Tagen bis 3 Wochen geht dann die Seele in einen sogenannten Lichtkanal ein. Es entsteht ein Lichttunnel oder ein Licht wo Lichtwesen der Seele helfen in die höheren Ebenen aufzusteigen und die Seele geht dann in die Astralwelten. Dort bleibt die Seele dann zwischen ein paar Tagen, Jahrzehnten oder Jahrhunderten bis eine neue Möglichkeit ist auf der physischen Ebene sich weiterzuentwickeln. In 2 Phasen, im Moment der Empfängnis und im Moment der Geburt, ist dann die Inkarnation im nächsten Leben.
+
Ich komme aus der [[Yoga Vedanta]] Richtung und dort wird gesagt wir sind eben nicht der Körper. Der [[Körper]] ist letztlich ein Gefäß der Seele, ein Fahrzeug der [[Seele]]. Wenn der Körper stirbt und der Tod heißt ja nur der physische Tod, der Tod des Körpers, löst sich der [[Astralkörper]] mit der [[Psyche]] der [[Persönlichkeit]] mit den Neigungen und den Fähigkeiten den physischen Körper. Im Moment des Todes verlässt die Seele also den physischen Körper. Sie bleibt etwa 3 Tage bis 3 Wochen in der Nähe des physischen Körpers, nimmt dabei wahr was alles geschieht. Die Seele kann noch hören was Verwandte und Angehörige sagen, kann auch zu weit entfernten Angehörigen hingehen, spürt die [[Liebe]], die Gedanken und die [[Gebet]]e und geht auch gern zu den [[Rituale]]n die gemacht werden, die Todesrituale wie bei der Beerdigung oder Totengebeten, Nachtwache und so weiter. Nach diesen 3 Tagen bis 3 Wochen geht dann die Seele in einen sogenannten Lichtkanal ein. Es entsteht ein Lichttunnel oder ein [[Licht]] wo [[Lichtwesen]] der Seele helfen in die höheren Ebenen aufzusteigen und die Seele geht dann in die [[Astralwelt]]en. Dort bleibt die Seele dann zwischen ein paar Tagen, Jahrzehnten oder Jahrhunderten bis eine neue Möglichkeit ist auf der physischen Ebene sich weiterzuentwickeln. In 2 Phasen, im Moment der [[Empfängnis]] und im Moment der [[Geburt]], ist dann die [[Inkarnation]] im nächsten Leben.
  
 
===Was nach dem Tod geschieht mit dem unsterblichen Wesenskern===
 
===Was nach dem Tod geschieht mit dem unsterblichen Wesenskern===
Yoga sagt der tiefste Aspekt der Seele ist das reine Bewusstsein. Selbst die Psyche, selbst die individuelle Seele ist nur ein Träger des kosmischen Bewusstseins. Das Bewusstsein an sich ist ohne Veränderungen unbegrenzt, dieses bleibt immer gleich. Während der Geburt, nach der Geburt, während dem Altern, während dem Tod, nach dem Tod, hier passiert nichts.
+
[https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yoga] sagt der tiefste Aspekt der Seele ist das reine [[Bewusstsein]]. Selbst die [[Psyche]], selbst die individuelle Seele ist nur ein Träger des kosmischen Bewusstseins. Das Bewusstsein an sich ist ohne Veränderungen unbegrenzt, dieses bleibt immer gleich. Während der [[Geburt]], nach der Geburt, während dem Altern, während dem Tod, nach dem Tod, hier passiert nichts.
  
Wenn du mehr Wissen willst über Leben nach dem Tod, über Yogalehre, kannst du in dem Buch „Karma und Reinkarnation“ nachlesen.
+
Wenn du mehr Wissen willst über Leben nach dem Tod, über Yogalehre, kannst du in dem Buch [https://shop.yoga-vidya.de/de/buecher/philosophie/karma-reinkarnation „Karma und Reinkarnation“] nachlesen.
  
 
==Video Was geschieht nach dem Tod ==
 
==Video Was geschieht nach dem Tod ==

Aktuelle Version vom 22. Januar 2020, 15:47 Uhr

Was geschieht nach dem Tod Im Yoga heißt es es gibt 3 Aspekte des Menschen: Der eine Aspekt ist der Aspekt des Körpers, der 2. Aspekt ist der des Geistes, der Psyche und des Astralkörpers, der 3. Aspekt ist der Aspekt des reinen Bewusstseins, der reinen Seele.

Was geschieht nach dem Tod - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Was nach dem Tod geschieht

Was nach dem Tod geschieht mit dem physischen Körper

Der physische Körper ist gestorben nach dem Moment des Todes und was mit dem Körper nach dem Tod geschieht ist ziemlich irrelevant. Ob der Körper in einen Sarg gesteckt wird, beerdigt wird, ob man ihn verbrennt, ob man die einzelnen Körperteile spendet für die Wissenschaft oder zur Transplantation, ob man den Körper den Geiern vorwirft spielt keine allzu große Rolle. Was mit dem Körper nach dem Tod geschieht ist letztlich eine Frage von mögen und nicht mögen, Kultur oder Religion nicht allzu relevant.

Was nach dem Tod geschieht mit der Psyche und dem Astralkörper

Ich komme aus der Yoga Vedanta Richtung und dort wird gesagt wir sind eben nicht der Körper. Der Körper ist letztlich ein Gefäß der Seele, ein Fahrzeug der Seele. Wenn der Körper stirbt und der Tod heißt ja nur der physische Tod, der Tod des Körpers, löst sich der Astralkörper mit der Psyche der Persönlichkeit mit den Neigungen und den Fähigkeiten den physischen Körper. Im Moment des Todes verlässt die Seele also den physischen Körper. Sie bleibt etwa 3 Tage bis 3 Wochen in der Nähe des physischen Körpers, nimmt dabei wahr was alles geschieht. Die Seele kann noch hören was Verwandte und Angehörige sagen, kann auch zu weit entfernten Angehörigen hingehen, spürt die Liebe, die Gedanken und die Gebete und geht auch gern zu den Ritualen die gemacht werden, die Todesrituale wie bei der Beerdigung oder Totengebeten, Nachtwache und so weiter. Nach diesen 3 Tagen bis 3 Wochen geht dann die Seele in einen sogenannten Lichtkanal ein. Es entsteht ein Lichttunnel oder ein Licht wo Lichtwesen der Seele helfen in die höheren Ebenen aufzusteigen und die Seele geht dann in die Astralwelten. Dort bleibt die Seele dann zwischen ein paar Tagen, Jahrzehnten oder Jahrhunderten bis eine neue Möglichkeit ist auf der physischen Ebene sich weiterzuentwickeln. In 2 Phasen, im Moment der Empfängnis und im Moment der Geburt, ist dann die Inkarnation im nächsten Leben.

Was nach dem Tod geschieht mit dem unsterblichen Wesenskern

Yoga sagt der tiefste Aspekt der Seele ist das reine Bewusstsein. Selbst die Psyche, selbst die individuelle Seele ist nur ein Träger des kosmischen Bewusstseins. Das Bewusstsein an sich ist ohne Veränderungen unbegrenzt, dieses bleibt immer gleich. Während der Geburt, nach der Geburt, während dem Altern, während dem Tod, nach dem Tod, hier passiert nichts.

Wenn du mehr Wissen willst über Leben nach dem Tod, über Yogalehre, kannst du in dem Buch „Karma und Reinkarnation“ nachlesen.

Video Was geschieht nach dem Tod

Hier findest du ein Vortragsvideo über Was geschieht nach dem Tod :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Was geschieht nach dem Tod Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Was geschieht nach dem Tod :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Was geschieht nach dem Tod, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie zum Beispiel Was bewirkt der Sonnengruß, Was bedeutet rational, Wandlung, Was heißt Spiritualität, Was ist Achtsamkeitstraining, Was ist Ethik.

Reinkarnation Seminare

17.01.2021 - 24.01.2021 - Ausbildung Reinkarnationstherapeut/in
Ist es möglich, sich an vergangene Leben zu erinnern? Und was bringt es dir, diese Erinnerungen aus dem Unterbewusstsein ans Licht zu holen? Im Yoga gehen wir davon aus, dass unsere Seele sich vie…
22.01.2021 - 24.01.2021 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
26.03.2021 - 28.03.2021 - Lernen vom eigenen Schicksal
Immer wieder geraten wir in Situationen mit schmerzhaften Erlebnissen und Blockaden, die uns schon bekannt vorkommen. Welchen Lernauftrag gibt uns dann das gegenwärtige Leben? Die Auseinandersetzu…
30.04.2021 - 02.05.2021 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
18.06.2021 - 20.06.2021 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
04.07.2021 - 09.07.2021 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…