close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Vedanta-Kurs Teil 2


Vedanta Meditation und Jnana Yoga Teil 2 - Vedanta-Kurs in 20 Lektionen als kostenlose Videoreihe und Audioreihe. Wer bin ich? Was ist wirklich? Was ist Glück? Was ist Gott? Wie kann man die Grenzen von Körper und Geist überwinden? Das sind einige der Themen, die in diesem Vedanta-Kurs abgehandelt werden. Jede Lektion enthält mindestens zwei Videos/Audios:

  1. Ein Kursvideo, welches Vortrag und Meditation umfasst
  2. Ein oder mehrere Meditations-Videos für die tägliche Meditation

So kannst du Vedanta verstehen, Jnana Yoga praktizieren, Brahman verwirklichen.

Dies ist der zweite Teil, beginnend mit Lektion 11. Hier geht es zum Teil 1, Lektionen 1-10 Vedanta-Kurs.

3 Körper und 5 Hüllen - Soham Meditation - Vedanta Kurs Lektion 11

Das Konzept der drei Körper und Fünf Hüllen ist essentiell für ein Verständnis von Vedanta und vom ganzheitlichen Yoga. Du hast drei Körper (Sharira) und 5 Hüllen (Kosha). Du bist das Unsterbliche Selbst. Um das zu erfahren, übe die Soham Meditation.

Soham Meditation: Ich bin das Unsterbliche Selbst

Das Selbst als Satchidananda: Vortrag und Jnana Yoga Meditation. Vedanta Kurs Lektion 12

Wer bin ich? Du bist Satchidananda, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Sukadev erläutert dir, was das heißt. Und er leitet dich zu einer Meditation an mit dem Thema: Satchidananda Swarupoham.

Satchidananda Swarupoham - Meditationsanleitung mit Erläuterung

Satchidananda Swarupoham - Meditationsanleitung ohne Erläuterung: Meine wahre Natur (Svarupa) ist Sein-Wissen-Glückseligkeit.

Wirklichkeit und Illusion: Sat Asat Viveka. Meditation: Was ist Wirklich. Vedanta-Kurs Lektion 13

Kursvideo: Was ist wirklich? Was ist unwirklich? Vortrag: Sat Asat Viveka. Satya Mithya Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen. Die Unterscheidung zwischen Wahrheit und Täuschung. Vichara Meditation: Was ist wirklich?

Was ist wirklich? Vichara Meditation mit Erläuterung.

Vichara Meditation "was ist wirklich?" ohne Erläuterung

Die 3 Sätze des Shankaracharya: Vortrag und Meditation - Vedanta Kurs Lektion 14

Vortrag und Meditation über die drei Lehrsätze von Shankaracharya, den großen Vedanta Acharya Shankara:

Meditation über die drei Lehrsätze des Shankara:

Die 4 Mahavakyas - Vortrag und Meditation - Vedanta-Kurs Lektion 15

Mahavakyas sind die großen Deklarationen der Upanishaden:

Meditation über die 4 Mahavakyas:

Adhyaropa - Projektion überwinden. Meditation: Prajnanam Brahma - Vedantakurs Lektion 16

Prajnanam Brahma - praktische Mahavakya Meditationsanleitung

Bhagatyaga Lakshana - Alle Identifikationen ablegen - Ayam Atma Brahma Mahavakya Meditation - Vedanta Meditation Und Jnana Yoga Lektion 17

Sukadev erläutert die Bhagatyaga Lakshana Methode der Interpretation der Mahavakyas. Hier wird es etwas komplexer. Leichter ist die Meditation: Ayam Atma Brahma: Dieses Selbst ist Brahman.

Ayam Atma Brahma - Mahavakya Meditationsanleitung

Panchikarana, Quintuplikation: Vortrag und Meditation. Vedanta Meditationskurs Lektion 18

Panchikarana bedeutet Verfünffachung, Quintuplikation. Es ist eine Methode zur Überwindung der Identifikation durch Einteilung aller Erfahrungen in die 5 Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. Diese Lektion beinhaltet Vortrag und Meditationsanleitung.

Panchikarana - Meditation über die 5 Elemente

Nyayas und Satchidananda Swarupoham - Vedanta Meditationskurs Lektion 19

Nyayas: Verstehen der Höchsten Wahrheit durch Gleichnisse und Analogien (Nyayas. Meditation über die Höchste Wirklichkeit: Satchidananda Swarupoham. Meine Wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit.

Satchidananada Swarupoham Meditationsanleitung mit Erläuterungen

Satchidananada Swarupoham Meditationsanleitung ohne Erläuterungen

Zusammenfassung Vedanta Geschichten. Aham Brahmasmi Meditation - Vedanta-Kurs Lektion 20

Die letzte Lektion des Vedanta-Kurses: Sukadev fasst die Vedanta Philosophie nochmals zusammen. Und er erzählt einige Geschichten, welche die Vedanta Wahrheit verdeutlicht. Die Meditationsanleitung hat das Thema: Aham Brahmasmi - Ich bin Brahman.

Aham Brahmasmi Meditationsanleitung: Ich bin Brahman. Ich bin eins mit dem Absoluten.

Siehe auch