Untertauchend

Aus Yogawiki
Version vom 29. März 2016, 17:06 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „===============“ durch „“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Untertauchend - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft. Untertauchend ist das Partizip Präsenz Aktiv zum Verb Untertauchen. Jemand der gerade dabei ist unterzutauchen, der ist untertauchend. Nachher ist man dann ein Untergetauchter. Es gibt verschiedene Verwendungsweisen der Wörter untertauchen, untergetaucht, untertauchend: Untergetaucht kann sich auf die Wasseroberfläche beziehen, oder auch auf das Verschwinden aus dem Blickfeld - z.B. in einer Menschenmenge, oder nach einer Straftat, um nicht ins Gefängnis zu müssen, oder auch als Prominenter, wenn man etwas mehr Privatsphäre haben möchte. Untergetaucht waren oder sind auch immer wieder berühmte Yogameister, wie z.B. Mahavatar Babaji oder Shankaracharya.

Wahrhaftigkeit ist wichtig, auch im Umgang mit jemandem, der untertauchend ist oder so erscheint.

Untertauchend ist ein Adjektiv zu Untertauchen. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Untertauchen in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Untertauchen.

Untertauchend in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Untertauchend ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme untertauchend - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv untertauchend sind zum Beispiel verschwunden, durchgebrannt, geflohen, geflüchtet, unsichtbar geworden, unter Wasser gegegangen, unauffällig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. unter Wasser gegegangen, unauffällig.

Gegenteile von untertauchend - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von untertauchend sind zum Beispiel präsent, konfrontiert, gezeigt, dominierend, aufgedrängt.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu untertauchend mit positiver Bedeutung sind z.B. präsent, konfrontiert, gezeigt. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Untertauchen sind sich zeigen, präsent sein, sich konfrontieren.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem dominierend, aufgedrängt.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach untertauchend kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Untertauchen und untertauchend

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu untertauchend und Untertauchen.

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

27.09.2019 - 29.09.2019 - Wissenschaftliches Arbeiten aus der Perspektive des Yoga
Du bist YogalehrerIn oder TeilnehmerIn einer Yogalehrerausbildung, möchtest dein Wissen und deinen Zugang zum Yoga und zur Yoga-Philosophie insbesondere im Bereich des Raja Yoga und des Jnana Yoga…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
02.10.2019 - 04.10.2019 - Bewusstseinstechniken aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Tantra benutzt alle Sinne, um durch Achtsamkeits- und Meditationstechniken den Schleier der materiellen Welt zu lüften und hinter allen Erscheinungen reines Bewusstsein - unser wahres Selbst - zu…
Dr. phil. Oliver Hahn,
04.10.2019 - 06.10.2019 - Umgang mit Ärger, Angst und Depression
Ärger, Angst, Depression und Furcht sind die zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst den Ursprung von Ärger, Angst, Depression und Furcht kennen und praktizierst Techniken u.a. a…
Shivakami Bretz,