Sudha: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
'''Sudha''' ([[Sanskrit]]: सुधा sudhā ''f.'') Wohlbefinden, Behagen; der Himmel; der Trank der Götter, Nektar ([[Amrita]]); Milch; Kalk, Stuck, Putz; Backstein; Wasser, Saft ([[Rasa]]); Honig ([[Madhu]]); Blitz; die Erde; Oleanderwolfsmilch ([[Snuhi]]); Indischer Bogenhanf ([[Murva]]); ''Teramnus labialis'' ([[Mashaparni]]); Myrobalanenbaum ([[Amalaki]]); Gelbe Myrobalane (''Terminalia citrina'').  
+
'''Sudha''' ([[Sanskrit]]: सुधा sudhā ''f.'') bedeutet Wohlbefinden, Behagen, der [[Himmel]], der Trank der [[Götter]], Nektar ([[Amrita]]), Milch, außerdem Kalk, Stuck, Putz, Backstein, [[Wasser]], Saft ([[Rasa]]), Honig ([[Madhu]]), Blitz und [[Erde]].
  
 +
'''Sudha''' bezeichnet auch die Oleanderwolfsmilch ([[Snuhi]]), den Indischen Bogenhanf ([[Murva]]), Teramnus labialis ([[Mashaparni]]), Gelbe Myrobalane (Terminalia citrina) sowie den Myrobalanenbaum ([[Amalaki]]). Sudha ([[Amalaki]]) wird im [https://www.yoga-vidya.de/ayurveda/ Ayurveda] zur Herstellung von [[Triphala]] genutzt.
 +
[[Datei:Amla.jpg|thumb|Sudha - ein Name von Amalaki]]
  
==Siehe auch==
+
==Sudha im Ayurveda==
*[[Svadha]]  
+
Sudha harmonisiert alle drei [[Doshas]]: [[Vata]], [[Pitta]] und [[Kapha]]. Es wirkt kühlend und wird deshalb als [[Fieber]]mittel verwendet. Sudha besitzt [[verdauung]]sfördernde, abführende und verjüngende [[Eigenschaft]]en. Es vermehrt die roten [[Blut]]körperchen, fördert das Haar- und Nagelwachstum, verbessert die [[Sehen|Sehkraft]] und stärkt das Nervensystem. Sudha ist ein [[Herz]]tonikum und wirkt [[blut]]stillend. Sudha verbessert das [[Gedächtnis]].
  
[[Kategorie:Glossar]]  
+
Sudha hilft bei [[Haut]]krankheiten, Husten, [[Asthma]], Geschmacksverlust, Appetitlosigkeit, Magersucht, Verstopfung, [[Leber]]beschwerden und Aufstoßen.
[[Kategorie:Sanskrit]]
+
 
[[Kategorie:Ayurveda]]
+
{{#ev:youtube|GdRi-DoUatg}}
 +
 
 +
==Siehe auch==
 +
*[[Amalaki]]
 +
*[[Svadha]]
 +
*[[Triphala]]
 +
*[[Ayurveda]]
 +
*[[Ayurveda Ernährung]]
 +
*[[Ayurveda Konstitutionslehre]]
 +
*[[Ayurveda Heilmittelkunde (Pharmakologie)]]
 +
*[[Ayurveda Therapie]]
 +
*[[Wissenschaftliche Studien Ayurveda]]
 +
 
 +
==Literatur==
 +
*[https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p840_Selbstheilung-mit-Ayurveda--Das-Standardwerk-der-indischen-Heilk/ Selbstheilung mit Ayurveda: Das Standardwerk der indischen Heilkunde von Dr. Vasant Lad]
 +
*Lad, Vasant, Das große Ayurveda-Heilbuch (2011)
 +
*Lad, Vasant und Frawley, David, Die Ayurveda Pflanzen-Heilkunde (2011)
 +
 
 +
==Weblinks==
 +
*[https://www.yoga-vidya.de/ayurveda/ Umfangreiche Portalseite zum Ayurveda]
 +
*[http://www.ayurveda-community.net Ayurveda Community]
 +
*[https://www.yoga-vidya.de/ayurveda/blog/ Ayurveda Blog]
 +
*[http://ayurveda-video.podspot.de/rss Ayurveda Podcast]
 +
*[https://www.yoga-vidya.de/events/ayurveda-kongress/start/ Ayurveda Kongress bei Yoga Vidya]
 +
 
 +
==Seminare==
 +
===Ayurveda===
 +
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/ayurveda/?type=2365</rss>
 +
===Ayurveda Ausbildung===
 +
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/ayurveda-ausbildung/?type=2365</rss>
 +
[[Kategorie:Ayurvedische Ernährung]]
 +
[[Kategorie:Naturheilkunde]]

Version vom 11. Mai 2014, 15:45 Uhr

Sudha (Sanskrit: सुधा sudhā f.) bedeutet Wohlbefinden, Behagen, der Himmel, der Trank der Götter, Nektar (Amrita), Milch, außerdem Kalk, Stuck, Putz, Backstein, Wasser, Saft (Rasa), Honig (Madhu), Blitz und Erde.

Sudha bezeichnet auch die Oleanderwolfsmilch (Snuhi), den Indischen Bogenhanf (Murva), Teramnus labialis (Mashaparni), Gelbe Myrobalane (Terminalia citrina) sowie den Myrobalanenbaum (Amalaki). Sudha (Amalaki) wird im Ayurveda zur Herstellung von Triphala genutzt.

Sudha - ein Name von Amalaki

Sudha im Ayurveda

Sudha harmonisiert alle drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha. Es wirkt kühlend und wird deshalb als Fiebermittel verwendet. Sudha besitzt verdauungsfördernde, abführende und verjüngende Eigenschaften. Es vermehrt die roten Blutkörperchen, fördert das Haar- und Nagelwachstum, verbessert die Sehkraft und stärkt das Nervensystem. Sudha ist ein Herztonikum und wirkt blutstillend. Sudha verbessert das Gedächtnis.

Sudha hilft bei Hautkrankheiten, Husten, Asthma, Geschmacksverlust, Appetitlosigkeit, Magersucht, Verstopfung, Leberbeschwerden und Aufstoßen.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Ayurveda

06.03.2020 - 08.03.2020 - Ayurveda bei Burnout
Nahezu jeder 10. Deutsche leidet an Burnout-mit steigender Tendenz.Ayurveda bietet dir wertvolle Hilfen zur Vorbeugung und Auswege aus Erschöpfungszuständen; u.a.: Zur Steigerung deiner Lebensene…
Nanda Schetelich,
06.03.2020 - 20.03.2020 - Ayurveda Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die Abhyanga Massage kennen und anzuwenden. Abhyanga, die traditionelle Ayurveda Ganzkörper Massage, verbindet auf harmonisch fließende Weise mehrere therapeut…
Galit Zairi,

Ayurveda Ausbildung

06.03.2020 - 20.03.2020 - Ayurveda Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die Abhyanga Massage kennen und anzuwenden. Abhyanga, die traditionelle Ayurveda Ganzkörper Massage, verbindet auf harmonisch fließende Weise mehrere therapeut…
Galit Zairi,
29.03.2020 - 03.04.2020 - Ayurveda Ernährungsberater Ausbildung
Dich und andere gesund zu ernähren ist Ziel dieser Ayurveda Ernährungsberater Ausbildung.Der Ernährung wird im Ayurveda eine hohe Bedeutung beigemessen. Sie ist Teil jeder Therapie. In der Ayurv…
Michaela Schwidder,