Sonderbar

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonderbar - Praktische Lebenshilfe. Sonderbar bedeutet, dass etwas oder jemand außergewöhnlich, merkwürdig, seltsam ist. Sonderbar können Menschen sein, die auf dem spirituellen Weg befinden, einen anderen Lebensstil führen. Yoga Übende bekommen manchmal den Vorwurf sonderbar zu sein, insbesondere wenn sie auf Alkohol, Zigaretten, Fleisch verzichten. Allerdings sind viele Empfehlungen des Yoga inzwischen Mainstream geworden: Ein Yoga Übender setzt sich heute weniger dem Vorwurf sonderbar zu sein aus als früher. Allerdings ist Yoga sehr individuell. Indem Yoga Übende auf ihre eigene Stimme hören, innere Verspannungen lösen, können sie auch ganz eigene Wege finden, ganz eigene Formen der Lebensgestaltung. Menschliche Erfahrung ist vielfältig. Yoga hat viele Aspekte. Große Toleranz und Akzeptanz sind wichtige Werte. Solange etwas den grundsätzlichen ethischen Prinzipien, der Menschenwürde und den Menschenrechten und der Unversehrtheit der Person nicht widerspricht, sollte man der Individualität großen Raum lassen.

Freude wartet oft auf denjenigen, der sonderbar ist oder so erscheint.

Sonderbar ist ein Adjektiv zu Sonderbarkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Sonderbarkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Sonderbarkeit.

Sonderbar in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Sonderbar ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme sonderbar - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv sonderbar sind zum Beispiel merkwürdig, befremdlich, eigenartig, eigentümlich, seltsam, sonderbar, ausgefallen, besonders, eigen. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. ausgefallen, besonders, eigen.

Gegenteile von sonderbar - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von sonderbar sind zum Beispiel einfach, natürlich, rein, schlicht, normal, ungeniert.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu sonderbar mit positiver Bedeutung sind z.B. einfach, natürlich, rein, schlicht. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Sonderbarkeit sind Einfachheit, Natürlichkeit, Reinheit, Schlichtheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem normal, ungeniert.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach sonderbar kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Sonderbarkeit und sonderbar

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu sonderbar und Sonderbarkeit.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

31.05.2019 - 02.06.2019 - Zur Ruhe kommen - zu sich kommen
Der inneren Stimme lauschen, Begegnungsübungen, Chakra Schauen, Meditation, Atem, Sinneserfahrungen, schamanische Elemente und einiges mehr, erlebst du in dieser Woche voller Achtsamkeit und Verst…
Michaela Schwidder,
31.05.2019 - 02.06.2019 - Krieger des Lichts - vom Opfer zum Schöpfer
Thematik der Polaritäten. Helle und dunkle Anteile der Psyche aus der yogischen Sicht. Schattenfiguren. Funktionsweise und Strategien des Egos. Höheres Selbst. Gut und Böse. Umgang und meistern…
Maharani Fritsch de Navarrete,
31.05.2019 - 02.06.2019 - Tanz der Elemente
Du lernst dich zu den 5 Elementen zu bewegen. Du tanzt jedes einzelne dieser Elemente und erfährst so dessen Rhythmus und Energie sowie seine Wirkung auf dich. Du verbindest dich mit der universel…
Galit Zairi,