Shaktipata: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
'''Shaktipata''' ([[Sanskrit]]: shaktipāta ''m.'') das Herabsteigen göttlicher [[Energie]]
+
'''Shaktipata''' ([[Sanskrit]]: शक्तिपात śaktipāta ''m.'') das Herabsteigen göttlicher [[Energie]]. Shaktipata, auf [[Hindi]] Shaktipat, ist ein bedeutendes Konzept im [https://www.yoga-vidya.de/tantra/ Tantra]: Durch den [[Segen]] eines Meisters kann die göttliche Energie, die Shakti, im Schüler aktiv werden. Oft wird Shaktipat auch als Übertragen der Energie vom Guru auf den Schüler bezeichnet. Ein anderer Ausdruck für Shaktipat im Sinne von Energieübertragung ist [[Shakti Sanchar]].
 +
 
 +
==Shaktipat im Siddha Yoga==
 +
 
 +
[[Siddha Yoga]], wörtlich der [http://www.yoga-vidya.de Yoga] der Vollkommenheit, ist eine [[Yoga Arten|Yoga Zweig]] auf der Basis des [[Kashmir Shaivismus]], der von [[Swami Muktananda]] begründet wurde. Im Siddha Yoga spielt Shaktipat eine besonders große Rolle: Der Schüler öffnet sich für den Segen des Meisters. Wenn der Schüler bereit ist, erweckt der Meister bzw. die Meisterin im Schüler die Kundalini mittels Shaktipat. Die [https://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga/ Kundalini] bewirkt dann die weitere Entwicklung des Schülers.
 +
 
 +
==Siehe auch==
 +
 
 +
* [[Shakti]]
 +
* [https://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga/kundalini-erweckung/ Kundalini Erweckung]
 +
* [[Shakti Sanchar]]
 +
 
 +
[[Kategorie:Tantra]]
 +
[[Kategorie:Sanskrit]]
 +
[[Kategorie:Siddha Yoga]]
 +
[[Kategorie:Kundalini Yoga]]
 +
[[Kategorie:Guru]]

Version vom 12. August 2014, 06:24 Uhr

Shaktipata (Sanskrit: शक्तिपात śaktipāta m.) das Herabsteigen göttlicher Energie. Shaktipata, auf Hindi Shaktipat, ist ein bedeutendes Konzept im Tantra: Durch den Segen eines Meisters kann die göttliche Energie, die Shakti, im Schüler aktiv werden. Oft wird Shaktipat auch als Übertragen der Energie vom Guru auf den Schüler bezeichnet. Ein anderer Ausdruck für Shaktipat im Sinne von Energieübertragung ist Shakti Sanchar.

Shaktipat im Siddha Yoga

Siddha Yoga, wörtlich der Yoga der Vollkommenheit, ist eine Yoga Zweig auf der Basis des Kashmir Shaivismus, der von Swami Muktananda begründet wurde. Im Siddha Yoga spielt Shaktipat eine besonders große Rolle: Der Schüler öffnet sich für den Segen des Meisters. Wenn der Schüler bereit ist, erweckt der Meister bzw. die Meisterin im Schüler die Kundalini mittels Shaktipat. Die Kundalini bewirkt dann die weitere Entwicklung des Schülers.

Siehe auch