Scheinen

Aus Yogawiki
Version vom 2. August 2022, 11:01 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Scheinen‏‎ ist ein Verb mit vielfältiger Bedeutung. Scheinen heißt zum einen strahlen, die Sonne scheint und auch du kannst vor Freude scheinen. Du kannst dir öfters überleben: „Angenommen, ich würde jetzt scheinen vor Freude und Energie, wie würde sich das anfühlen?“ Manchmal kannst du auch bewusst sagen: „Ich möchte jetzt strahlen und scheinen.“ Oder: „Liebe göttliche Wirklichkeit, lasse mich strahlen und scheinen.“ Scheinen heißt aber auch zum zweiten, dass etwas nur so scheint, nicht wirklich ist und auch hier kannst du dir bewusst machen, so vieles, was du für wirklich hältst, scheint nur wirklich zu sein. Und du musst dir öfters bewusst machen, dass deine Annahmen, die du von etwas machst, sogar deine Überzeugungen, oft irrtumsbehaftet sind.

Scheinen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Scheinen‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Scheinen‏‎:

Einige Infos zum Thema Scheinen‏‎ in diesem Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Scheinen‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Scheinen‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Beziehung stehen mit Scheinen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind unter anderem Scheibe‏‎, Schauspieler‏‎, Schaukel‏‎, Scheinwelt‏‎, Schicht‏‎, Schief‏‎.

Vedanta Seminare

16.12.2022 - 18.12.2022 Bhagavad Gita nach Swami Dayananda
Die Bhagavad Gita – Eine klassische Interpretation für den modernen Geist.
Seit Jahrhunderten ist die Bhagavad Gita der einflussreichste philosophische Text, der das indische Denken und Leben b…
Sita Devi Hindrichs
01.01.2023 - 10.01.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Vedamurti Dr Olaf Schönert, Mahavira Wittig, Ramashakti Sikora
17.02.2023 - 29.10.2023 Vedanta Jahresgruppe
Die Bhagavad Gita – Eine klassische Interpretation für den modernen Geist.
Seit Jahrhunderten ist die Bhagavad Gita der einflussreichste philosophische Text, der das indische Denken und Leben b…
Sita Devi Hindrichs
17.03.2023 - 19.03.2023 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.

Scheinen‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Scheinen‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Verb Scheinen‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.