Sauh: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Sauh''', Sanskrit सौः sauḥ, ist ein Bija Mantra, meist mit Bezug auf Saraswati, die Göttin der Weisheit und der Künste. Sauh gilt…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Sauh''', Sanskrit सौः sauḥ, ist ein [[Bija Mantra]], meist mit Bezug auf [[Saraswati]], die [[Göttin]] der [[Weisheit]] und der Künste. Sauh gilt als Herz-Mantra und spielt besonders im Kashmir-Shaivismus eine wichtige Rolle. Sauh ist eine Variation, ein Derivat von [[Saum]], welches auch als [[Mond]]-[[Mantra]] gilt. Rezitation von Sauh erzeugt innere [[Zufriedenheit]], öffnet das Herz und führt zu einer großen Erfahrung von [[Freude]], ja [[Glückseligkeit]].
+
'''Sauh''', Sanskrit सौः sauḥ, ist ein [[Bija Mantra]], meist mit Bezug auf [[Saraswati]], die [[Göttin]] der [[Weisheit]] und der Künste. Manchmal gilt Sauh auch als Anrufung von [[Gauri]] bzw. Durga. Sauh gilt als Herz-Mantra und spielt besonders im Kashmir-Shaivismus eine wichtige Rolle. Sauh ist eine Variation, ein Derivat von [[Saum]], welches auch als [[Mond]]-[[Mantra]] gilt. Rezitation von Sauh erzeugt innere [[Zufriedenheit]], öffnet das Herz und führt zu einer großen Erfahrung von [[Freude]], ja [[Glückseligkeit]]. Sauh spielt auch im [[Shri Vidya]] [[Tantra]], im [[Mahavidya]] [[Sadhana]], eine wichtige Rolle.
 +
 
 +
[[Datei:Durgabesondersmystisch.jpg|thumb|Gauri, auch Durga genannt, kann durch Sauh angerufen werden]]
 +
[[Datei:Saraswati.jpg|thumb|Manchmal wird Saraswati mit Sauh Parabija angerufen]]
 +
 
 +
 
 +
==Sauh als Parabija==
 +
 
 +
Im Kashmir [[Shaivismus]] und in manchen [[Tantra]] Traditionen gilt Sauh als [[Parabija]] (höchster Samen), als [[Hridaya]]-Bija (Keimsilbe des Herzens) und als [[Amrita]]-Bija (Keimsilbe der Unsterblichkeit).
 +
 
 +
==Sauh Bija im Para Trishika Vivarana==
 +
 
 +
Die Bedeutung von Sauh wird in der tantrischen Schrift "Para Trishika Vivarana" laut [https://www.manblunder.com/articlesview/parabija-Sauh-Mantra Manblunder Blog] erklärt:
 +
 
 +
Siva spricht zu [[Shakti]]. Er sagt zu ihr: "Oh Wunderbare! Der dritte Aspekt von [[Brahman]] ([[sat]] oder sa स), der mit dem vierzehnten Sanskrit Vokal औ (au - von den sechzehn Vokalen) vereint ist, gut verbunden mit dem, was am Ende des Herrn der Vokale kommt (visarga oder : - zwei Punkte übereinander, verwendet im sechzehnten Vokal अः - aḥ) bildet das großartige Sauh Bija." Daher wird sauḥ aus der Kombination von sa स +au औ + ḥ = sauḥ सौः gebildet. "Wer dieses [[Mantra]] in seiner Essenz kennt, wird kompetent für die [[Initiation]] ([[Einweihung]], die zur Befreiung ohne Opferriten führt." Dies ist bekannt als nirvāṇa dīkṣā oder Initiation für die endgültige Befreiung, wobei nirvāṇa [[Befreiung]] bedeutet. Die Schrift fährt fort zu sagen, dass derjenige, der die richtige Bedeutung dieses bīja erklärt, als Śiva selbst bekannt ist. Dieses Bija ist die kosmische Schwingung Gottes.
 +
 
 +
==Bedeutung der drei Buchstaben von Sauh==
 +
 
 +
Sauh, सौः, besteht aus drei Buchstaben (au gilt im Sanskrit als ein Buchstabe, ein Vokal). Diese drei haben folgende  Bedeutung:
 +
* S steht für Sat, Wahrheit, und damit für Shiva bzw. [[Brahman]]
 +
* Au steht für Shakti in ihrem Freude-Aspekt. Manchmal steht Au auch für die drei Kräfte von Shiva, nämlich [[Sadashiva]], [[Ishvara]] und [[Shuddhavidya]].
 +
* h steht für die Verbindung zwischen Shiva und Shakti - und damit für die Schöpfung
 +
 
 +
==Verwendung von Sauh Bija Mantra==
 +
 
 +
Sauh als Bija Mantra kein einzeln rezitiert werden. Häufiger wird es jedoch in Kombination mit anderen Bijas oder längeren Mantras rezitiert. Sauh wird auch verwendet für [https://www.yoga-vidya.de/meditation/ Meditation] über Shiva. Indem man mit diesem Mantra meditiert, kann man Shivas Segen erfahren, der zur Überwindung von [[Maya]] und letztlich zu [[Moksha]], Befreiung, führt.
 +
 
 +
===Sauh als Teil anderer Mantras==
 +
 
 +
Folgende Mantras enthalten Sauh Bija:
 +
 
 +
* [[Om Aim Klim Sauh Tripura Sundaryai Namaha]] - Mantra von [[Tripurasundari]]: Hier werden die drei Auspekte der Göttlichen Mutter angerufen: Aim für Saraswati, Klim für [[Lakshmi]], Sauh für Gauri bzw. [[Durga]]
 +
* [[Mahavidya Gayatri Mantra]]: Om Aim Tripura Devyai Cha Vidmahe | Klim Kameshvaryai Cha Dhimahi | Sauh Tanna Klinne Prachodayat
 +
 
 +
{{#ev:youtube|SPO2dRyaC_4}}
 +
* [[Om Hrim Shrim Klim Aim Sauh]]: [[Sundari]] Mantra
 +
{{#ev:youtube|M8PNWQVbaQ8}}
 +
 
 +
* [[Om Aim Sauh Klim]] ॐ ऐं सौः क्लीं: Ein [[Sundari]] Mantra, auch Tripurasundari Mantra. Manchmal auch als [[Shodashi]] Mantra bezeichnet
 +
{{#ev:youtube|J6afOOCzc0Q}}
 +
 
 +
* [[Aim Klim Sauh Sauh Klim Sauh]]: [[Bala]] Mantra - das Mantra der Göttlichen Mutter in ihrer jugendlichen oder kindlichen Form
 +
 
 +
===Wichtige Bija Mantras===
 +
 
 +
Ham ist ein wichtiges Bija Mantra. Hier eine Liste von wichtigen Bija Mantras in alphabetischer Reihenfolge:
 +
 
 +
* [[Aim]]
 +
* [[Dum]]
 +
* [[Gam]]
 +
* [[Glam]]
 +
* [[Glaum]]
 +
* [[Ham]]
 +
* [[Haum]]
 +
* [[Hlim]]
 +
* [[Hlrim]]
 +
* [[Hrim]]
 +
* [[Hum]]
 +
* [[Im]]
 +
* [[Klim]]
 +
* [[Krim]]
 +
* [[Lam]]
 +
* [[Om]]
 +
* [[Ram]]
 +
* [[Ram]]
 +
* [[Sauh]]
 +
* [[Saum]]
 +
* [[Shraum]]
 +
* [[Shrim]]
 +
* [[Strim]]
 +
* [[Trim]]
 +
* [[Vam]]
 +
* [[Yam]]
 +
 
 +
==Literatur==
 +
*[https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p115_Spirituelles-Woerterbuch---Sanskrit-Deutsch/&XTCsid=a793ba3e94d6e68c68e3244b0615a13f Martin Mittwede, Spirituelles Wörterbuch Sanskrit-Deutsch]
 +
*[https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p848_Das-Yoga-Lexikon/&XTCsid=a793ba3e94d6e68c68e3244b0615a13f Wilfried Huchzermeyer, Das Yoga-Lexikon]
 +
 
 +
==Seminare==
 +
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/sanskrit-und-devanagari/?type=2365</rss>
 +
 
 +
[[Kategorie:Mantra]]
 +
[[Kategorie:Bija Mantra]]
 +
[[Kategorie:Mahavidya]]
 +
[[Kategorie:Tantra]]
 +
[[Kategorie:Sanskrit]]

Aktuelle Version vom 14. August 2019, 09:08 Uhr

Sauh, Sanskrit सौः sauḥ, ist ein Bija Mantra, meist mit Bezug auf Saraswati, die Göttin der Weisheit und der Künste. Manchmal gilt Sauh auch als Anrufung von Gauri bzw. Durga. Sauh gilt als Herz-Mantra und spielt besonders im Kashmir-Shaivismus eine wichtige Rolle. Sauh ist eine Variation, ein Derivat von Saum, welches auch als Mond-Mantra gilt. Rezitation von Sauh erzeugt innere Zufriedenheit, öffnet das Herz und führt zu einer großen Erfahrung von Freude, ja Glückseligkeit. Sauh spielt auch im Shri Vidya Tantra, im Mahavidya Sadhana, eine wichtige Rolle.

Gauri, auch Durga genannt, kann durch Sauh angerufen werden
Manchmal wird Saraswati mit Sauh Parabija angerufen


Sauh als Parabija

Im Kashmir Shaivismus und in manchen Tantra Traditionen gilt Sauh als Parabija (höchster Samen), als Hridaya-Bija (Keimsilbe des Herzens) und als Amrita-Bija (Keimsilbe der Unsterblichkeit).

Sauh Bija im Para Trishika Vivarana

Die Bedeutung von Sauh wird in der tantrischen Schrift "Para Trishika Vivarana" laut Manblunder Blog erklärt:

Siva spricht zu Shakti. Er sagt zu ihr: "Oh Wunderbare! Der dritte Aspekt von Brahman (sat oder sa स), der mit dem vierzehnten Sanskrit Vokal औ (au - von den sechzehn Vokalen) vereint ist, gut verbunden mit dem, was am Ende des Herrn der Vokale kommt (visarga oder : - zwei Punkte übereinander, verwendet im sechzehnten Vokal अः - aḥ) bildet das großartige Sauh Bija." Daher wird sauḥ aus der Kombination von sa स +au औ + ḥ = sauḥ सौः gebildet. "Wer dieses Mantra in seiner Essenz kennt, wird kompetent für die Initiation (Einweihung, die zur Befreiung ohne Opferriten führt." Dies ist bekannt als nirvāṇa dīkṣā oder Initiation für die endgültige Befreiung, wobei nirvāṇa Befreiung bedeutet. Die Schrift fährt fort zu sagen, dass derjenige, der die richtige Bedeutung dieses bīja erklärt, als Śiva selbst bekannt ist. Dieses Bija ist die kosmische Schwingung Gottes.

Bedeutung der drei Buchstaben von Sauh

Sauh, सौः, besteht aus drei Buchstaben (au gilt im Sanskrit als ein Buchstabe, ein Vokal). Diese drei haben folgende Bedeutung:

  • S steht für Sat, Wahrheit, und damit für Shiva bzw. Brahman
  • Au steht für Shakti in ihrem Freude-Aspekt. Manchmal steht Au auch für die drei Kräfte von Shiva, nämlich Sadashiva, Ishvara und Shuddhavidya.
  • h steht für die Verbindung zwischen Shiva und Shakti - und damit für die Schöpfung

Verwendung von Sauh Bija Mantra

Sauh als Bija Mantra kein einzeln rezitiert werden. Häufiger wird es jedoch in Kombination mit anderen Bijas oder längeren Mantras rezitiert. Sauh wird auch verwendet für Meditation über Shiva. Indem man mit diesem Mantra meditiert, kann man Shivas Segen erfahren, der zur Überwindung von Maya und letztlich zu Moksha, Befreiung, führt.

=Sauh als Teil anderer Mantras

Folgende Mantras enthalten Sauh Bija:

Wichtige Bija Mantras

Ham ist ein wichtiges Bija Mantra. Hier eine Liste von wichtigen Bija Mantras in alphabetischer Reihenfolge:

Literatur

Seminare

08.11.2019 - 10.11.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
22.11.2019 - 24.11.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Bhakti Turnau,