Quecksilber

Aus Yogawiki
Version vom 26. April 2017, 15:11 Uhr von Brahmadev (Diskussion | Beiträge) (Zusammenfassung)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quecksilber‏‎ ist ein chemisches Element. Quecksilber ist ein Metall. Quecksilber auf lateinisch hydrargyrum oder auch mercurium genannt, ist ein Metall, das bei Zimmertemperatur flüssig ist. Quecksilber wird erst bei Minus 39 Grad Celsius fest. Daher wurde Quecksilber im Mittelalter zu den Edelmetallen gezählt. Quecksilber wurde früher auch für ein Fieberthermometer verwendet. Da Quecksilber für den menschlichen Körper giftig ist und Fieberthermometer auch zerbrechen können, ist es heute seltener, dass in einem Fieberthermometer auch Quecksilber ist. Man kann sich über Quecksilber vergiften.

Quecksilber‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Das Wort Quecksilber kommt vom deutschen Wort quick, d.h. es ist lebendig, rege und munter und Silber ist das Metall. Quecksilber ist das lebendige, das rege Silber, weil es eben flüssig ist. Quecksilber hat in der Alchemie eine besondere Bedeutung. In der westlichen Alchemie gibt es die drei Hauptelemente Sal, Mercur et sulfurius. Sal ist das Salz, Mercur ist Quecksilber und Sulfurius ist Schwefel. Man kann diese drei auch in Beziehung setzen zu Vata, Pitta und Kapha. Pitta wäre Sulfur, eben das Feurige, Sal ist das Ruhige, das Feste und würde damit Kapha entsprechen und Mercur in seiner Unruhe wäre Vata. In der mittelalterlichen Alchemie wurde Quecksilber sowohl als Analogie gerne verwendet wie auch verwendet als Bestandteil verschiedener chemischer und alchemistischer Versuche und Prozesse.

Auch in indischer Alchemie spielt Quecksilber eine große Rolle. Quecksilber ist hier etwas, was zum einen als heiliges Metall gilt. Quecksilber wird verwendet für verschiedene Metalle und Quecksilber auf Sanskrit heißt auch partha. Quecksilber wird auch verwendet für Murtis, für Götterfiguren, die als besonders potent gelten. Da wird Quecksilber in einem alchemistischen Prozess mit verschiedenen Kräutern und anderen Elementen vermischt und gekocht und mit Feuer und mit Mantra angereichert und dann entsteht dort ein weiches, aber doch festes Metall aus dem man Murtis formen kann, die dann besonders potent sein sollen. Es empfiehlt sich, wenn man so etwas hat, es nicht in seinem Schlafzimmer aufzubewahren und es empfiehlt sich auch es nicht mit bloßen Händen zu berühren. Es gibt einige Menschen, die solche Quecksilber Murtis haben, mit ihnen Pujas machen und das Gefühl haben, dass sie dadurch eine besondere Energie haben.

In der klassischen Ayurveda Lehre gehört Quecksilber auch zu vielen ayurvedischen Heilmitteln. Heutzutage ist es seltener geworden und auch die Inder erkennen wissenschaftliche Studien durchaus an und produzieren heute die ayurvedischen Heilmittel ohne Quecksilber.

Quecksilber‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Quecksilber‏‎:

Erfahre einiges über Quecksilber‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Quecksilber‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Quecksilber‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage in Beziehung stehen mit Quecksilber‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind z.B. Quantenphysik‏‎, Qualifikation‏‎, Puppe‏‎, Rabe‏‎, Rainer Maria Rilke‏‎, Rasse‏‎.

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

02.10.2020 - 04.10.2020 - Karmische Muster erkennen und lösen
Wiederkehrende Verhaltensweisen bzw. Vermeidungsverhalten können ein Hinweis auf karmische Muster sein. Erkenne sie und löse sie dann anschließend über Heilgebete ... und spüre den Unterschied…
Prema Schlossorsch,
02.10.2020 - 04.10.2020 - Nachhaltigkeit leben - Paradigmenwechsel für eine bessere Zukunft
Entscheide bewusst, wie du leben und welchen Effekt du auf die Umwelt haben willst. Welche Paradigmen binden uns an destruktive und veraltete Verhaltensweisen? Was ist die nachhaltige alternative S…
Sadbhuja Dasa,
07.10.2020 - 09.10.2020 - Bewusstseinstechniken aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Tantra benutzt alle Sinne, um durch Achtsamkeits- und Meditationstechniken den Schleier der materiellen Welt zu lüften und hinter allen Erscheinungen reines Bewusstsein - unser wahres Selbst - zu…
Dr. phil. Oliver Hahn,
14.10.2020 - 16.10.2020 - 3 Körper und 5 Hüllen in der Asanapraxis
In diesem Praxisseminar erfährst du die Lehre von den 3 Shariras und 5 Koshas direkt in deiner Asanaspraxis. Zunächst lernst du, die grobe Ebene der Annamaya Kosha in der Asana zu beruhigen; dann…
Kalyani Friedrich,


Quecksilber‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Quecksilber‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Quecksilber‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.