Priorität

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Priorität‏‎ ist das, was eine besondere Wichtigkeit hat. Man kann etwas von höherer Priorität zuerst tun, das ist das, was eine größere Wichtigkeit hat. Und man kann auch sagen, dass etwas eine niedrige Priorität hat, d. h. weniger wichtig ist. Man muss Prioritäten setzen, also entscheiden, was wirklich wichtig ist und was nicht wichtig ist. Priorität kommt vom Lateinischen „prioritas“, was „Vorrang“ und „Vorrecht“ bedeutet. Im Klosterleben ist der Prior der Obere eines Klosters, der Erste nach dem Abt, d. h. der Klostervorsteher und Vertreter des Abtes.

Priorität‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Mache Spiritualität zur Priorität deines Lebens

Wenn du auf dem spirituellen Weg vorankommen willst, dann ist es wichtig, dass du der Spiritualität die höchste Priorität einräumst. Wenn du Spiritualität zur höchsten Priorität deines Lebens machst, heißt das ja nicht, dass du deshalb andere Dinge nicht tust. Sondern es heißt, dass du alles, was du tust, von einer spirituellen Warte aus machst. Und jede Entscheidung, die du triffst, überlegst du vom Standpunkt aus: Was hat diese Entscheidung für einen Einfluss auf mein spirituelles Leben, auf meinen spirituellen Fortschritt?

Wenn du Spiritualität, spirituelle Entwicklung zur wichtigsten Priorität deines Lebens machst, dann wirst du unter verschiedenen Entscheidungen natürlich die vorziehen, die dich spirituell voranbringen könnte und damit auch anderen helfen und dienen könnte.

Priorität‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Priorität‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Priorität‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Priorität‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Priorität‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Priorität‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind z.B. Prinzipien‏‎, Presse‏‎, Preisend‏‎, Probieren‏‎, Provokation‏‎, Prüfung‏‎.

Meditation Seminare

19. Okt 2018 - 21. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,
21. Okt 2018 - 26. Okt 2018 - Yoga und Meditation Intensiv-Praxis
Die Kernpraktiken des Yoga werden intensiv geübt: längere Meditation, ausgedehntes Mantra-Singen, Pranayama intensiv und meditative Yoga Asanas beflügeln Körper, Geist und Seele. Wenig Theorie,…
Ramashakti Sikora,
21. Okt 2018 - 26. Okt 2018 - Slow Down Yoga
Mit Slow Down Yoga gehst du einen Weg der bewussten Entschleunigung und Entspannung. Mit Hilfe von ausgesuchten Atem- und Körperübungen sowie Meditationen beruhigst du deinen Körper, deinen Geis…
Premajyoti Schumann,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst…
Shaktipriya Vogt,Ravi Ott,Shivani Grote,


Priorität‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Priorität‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Priorität‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.