Potenz

Aus Yogawiki
Version vom 29. März 2017, 15:54 Uhr von Padma (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Potenz‏‎ ist die Leistungsfähigkeit oder auch die Kraft und das Vermögen gemeint. Heutzutage steht der Begriff häufig mit der Zeugungsfähigkeit des Mannes in Zusammenhang. Es gibt jedoch außer der Fortpflanzungspotenz noch die schöpferische, kreative, künstlerische Potenz sowie weitere Formen der Potenz.

Potenz‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie, Sexualität, Anatomie, Physiologie, Liebe, Medizin, Naturheilkunde

Potenz

Potenz heißt zunächst die Kraft und das Vermögen. So spricht man von der körperlichen Potenz oder von der schöpferischen Potenz, von künstlerischer Potenz. In diesem Sinne ist aber heute das Wort Potenz seltener gebraucht. Potenz kommt vom lateinischen und bedeutet Macht. Es gibt das lateinische Wort potentia, Vermögen, Kraft, Macht, Gewalt auch Oberherrschaft und kommt vom Adjektiv potens. Potens als lateinisches Wort bedeutet vermögend, einflussreich und stark. So ist die Potenz das Vermögen, die Kraft und die Macht.

Heutzutage wird Potenz in verschiedenen Bedeutungen gebraucht. Zum einen ist es die Zeugungsfähigkeit des Mannes, die Fähigkeit zum Geschlechtsverkehr und so wird heutzutage gefragt, wie die Potenz erhalten werden kann. Das Gegenteil wäre dann die Impotenz. Und im alten Indien haben die Menschen durchaus auch Hatha-Yoga geübt, um ihre Potenz zu erhalten oder zu stärken. Potenz ist aber auch in der Mathematik das Produkt gleicher Faktoren. Und so spricht man auch von der zweiten Potenz von Zwei, die Vier ist. Zwei hoch Zwei ist Vier oder Drei hoch Drei ist Siebenundzwanzig und das ist eben die Potenz von etwas.

Dann spricht man auch in der Homöopathie von Potenz. In der Homöopathie bezeichnet man als Potenz wie stark etwas vermischt wurde bzw. verdünnt wurde. Da gilt, wie viel mehr etwas verdünnt wurde, umso stärker das Mittel wirkt und umso höher die Potenz. So gibt es zum Beispiel die D- Potenz, die 10er Potenzen, die C-Potenzen, das sind die 100er Potenzen, seltener sind die L-M- Potenzen im Verhältnis von 1:50000. Und man spricht insgesamt auch von potenten Heilmitteln, das sind machtvolle Heilmittel.

Videovortrag über Potenz‏‎

Lausche einem Video-Vortrag über Potenz‏‎:

Potenz‏‎ - was bedeutet das? Einige Informationen zum Thema Potenz‏‎ in diesem Kurzvideo. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Potenz‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Zusammenhang mit Potenz‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Potenz‏‎, sind zum Beispiel:

Yoga und Ayurveda Seminare

18.10.2019 - 20.10.2019 - Entspannung und Meditation für Kinder (ab Grundschulalter)
Wenn Kinder Meditation üben, erfahren sie mehr Entspannung, Selbstvertrauen und Gelassenheit. Der Schulstress wird so zur Nebensache. Mit Bewegungsspielen und Phantasiereisen lernen sie spielerisc…
20.10.2019 - 25.10.2019 - Entspannungskursleiter Ausbildung
Schluss mit Stress! ?! Jaaa, bitte! Aber wie? Mit einer Entspannungskursleiter Ausbildung. Die Ausbildung, Yoga und Kurse in Entspannung helfen Stress abzubauen und durch Stress bedingten Krankheit…
Ramashakti Sikora,
25.10.2019 - 27.10.2019 - Entschleunigen mit Yin Yoga
Wir leben heute in einer Zeit, die geprägt ist von einem dominierenden „Yang“-Lebensstil mit viel Aktivität und Zielorientiertheit. Die Folge davon sind Dauerstress, chronische Verspannungen…
Shanti Wade,

Zusammenfassung

Potenz‏‎ kann man sehen im Kontext von Sexualität, Anatomie, Physiologie, Liebe, Medizin, Naturheilkunde.