Pinda

Aus Yogawiki
Version vom 5. Januar 2019, 11:44 Uhr von Sattwika (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pinda (Sanskrit: पिण्ड piṇḍa adj., m. u. n.) kompakt, fest, dicht; etwas Kompaktes, Festes, Dichtes; Klumpen, Kloß, Erdklumpen; Ballen, Auswuchs; Happen, Bissen, Mundvoll; ein Mehlkloß, Reisbällchen, welches den Ahnen (Pitri) geopfert wird; der irdische, materielle Körper (Sharira); der Baum Meyna laxiflora (Pichuka); Myrrhe (Vola); Indischer Weihrauch (Shallaki); frische Butter (Navanita). Pinda ist Bestandteil einiger Sanskritwörter z.B. Pindanda und Pindasvedana.

Klüten, norddeutsche Mehlklöße

Pinda पिण्ड piṇḍa Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Pinda, पिण्ड, piṇḍa ausgesprochen wird:

Sukadev über Pinda

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Pinda

Pinda heißt zum einen „runde Masse“, heißt auch „Klumpen“, heißt auch „Kugel“. Pinda kann auch heißen „Körper“, gerade bei Lebewesen, die eher rund sind, bestimmte Insekten. Pinda ist aber auch der Name von Nahrungsmitteln, die rund sind. Man würde auch sagen, Kloß wäre auch Pinda. Z.B. in Indien, in der Ahnenverehrung, bringt man den Ahnen Pindas dar. Oder auch wenn jemand stirbt, dann gibt man auch noch Gaben ins Feuer und zwar Pindas. Also, nicht nur Öl und nicht nur Reis, sondern eben auch Pindas, runde Nahrung. Also, Pinda heißt Klumpen, heißt Kugel, heißt alles, was kreisförmig ist, heißt auch Kloß, der essbar ist.

Verschiedene Schreibweisen für Pinda

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Pinda auf Devanagari wird geschrieben " पिण्द ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " piṇda ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " piNda ", in der Velthuis Transkription " pi.nda ", in der modernen Internet Itrans Transkription " piNda ".

Siehe auch

Weblinks

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Pinda - Deutsch Klumpen, Knopf, Stück, Bissen, Brot, Lebensunterhalt, m (n), Mehlkloß, (r), Körper, Leib; Person, Individuum, (ph)
Deutsch Klumpen, Knopf, Stück, Bissen, Brot, Lebensunterhalt, m (n), Mehlkloß, (r), Körper, Leib; Person, Individuum, (ph) Sanskrit Pinda
Sanskrit - Deutsch Pinda - Klumpen, Knopf, Stück, Bissen, Brot, Lebensunterhalt, m (n), Mehlkloß, (r), Körper, Leib; Person, Individuum, (ph)
Deutsch - Sanskrit Klumpen, Knopf, Stück, Bissen, Brot, Lebensunterhalt, m (n), Mehlkloß, (r), Körper, Leib; Person, Individuum, (ph) - Pinda

Seminare

Indische Schriften

02.10.2020 - 04.10.2020 - Nachhaltigkeit leben - Paradigmenwechsel für eine bessere Zukunft
Entscheide bewusst, wie du leben und welchen Effekt du auf die Umwelt haben willst. Welche Paradigmen binden uns an destruktive und veraltete Verhaltensweisen? Was ist die nachhaltige alternative S…
Sadbhuja Dasa,
09.10.2020 - 11.10.2020 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Haßmann,

Ernährung

02.10.2020 - 04.10.2020 - Yoga und Übergewicht - Yogalehrer Weiterbildung
Als Yoga-Lehrende oder –therapeut/in erhältst du in diesem Seminar konkrete Empfehlungen für - den Aufbau eines 12-Wochen-Programms für Übergewichtige- die Integration von Übergewichtigen in…
04.10.2020 - 18.10.2020 - Fastenkursleiter Ausbildung
Fasten ist eine uralte Methode zur Entgiftung und Entschlackung des Körpers und zur Freisetzung neuer Lebensenergien. Bei Yoga Vidya gibt es die Möglichkeit eine Fastenkursleiter Ausbildung zu be…
Sharima Steffens,Premajyoti Schumann,