Pfau Bedeutung

Aus Yogawiki
Version vom 2. August 2022, 10:55 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Pfau Bedeutung Pfau bezeichnet ein wunderschönes Tier. Pfau ist bekannt für sein Rad, das er schlägt, mit den kunterbunten Farben.

Pfau Bedeutung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Pfau Bedeutung

Pfau wird manchmal im Christentum gesehen als eitel. Man bezeichnete einen Mann, der sich besonders schön anzieht als eitlen Pfau. Und so hat der Pfau im Westen eine Doppelbedeutung – zum einen ist er schön, zum anderen steht er auch für Eitelkeit und damit auch für die Vergänglichkeit aller weltlichen Schönheit. In Indien hat Pfau nur positive Bedeutung. Pfau heißt auf Sanskrit "mayura", und es gibt mehrere Aspekte des Göttlichen, die mit dem Pfau dargestellt werden, insbesondere Subrahmanya und Krishna.

Der Pfau bei Krishna

Krishna steht als das Symbol für die Schönheit, auch für die Freude und die Liebe. Und der Pfau schlägt sein Rad ja zum einen aus Liebe - er will damit die Frau beeindrucken und sie so für sich gewinnen – er steht aber auch für einen gewissen Mut. Denn wenn er so sein großes Rad hat, dann kann er so schnell nicht mehr abhauen. Also eine gewisse Souveränität und ein gewisses Vertrauen. Und der Pfau weiß auch, dass sein Rad von anderen als Schön angesehen wird. So hat der Pfau auch die Bedeutung: Liebe, Freude, Schönheit, Ausdruck des Göttlichen. Wenn du also irgendwo ein Bild von einem Pfau siehst, oder einen radschlagenden Pfau, dann lass dich ergreifen von der Schönheit, und lass dich von der Schönheit zu Gott führen. Es heißt so schön: Gott ist erfahrbar über Satyam, Shivam, Sundaram. Satyam ist die Wahrheit, Shivam ist Liebe und Güte, Sundaram ist die Schönheit. Sieh Gott im Schönen.

Pfau, Bedeutung in der Subrahmanya-Mythologie

Subrahmanya ist der Sohn von Shiva, er wird manchmal auch als der Heerführer der Götter angesehen. Subrahmanya wird auch genannt, Sharavanabhava, Skanda, Murugan, Shanmukha, und Karttikeya. Letztlich sind das sechs Hauptnamen, weshalb er auch mit der Zahl sechs in Berührung kommt. Und der Shanmukha, der Subrahmanya, hat als sein Reittier, als sein Vahana, den Mayura, also den Pfau. Wenn du Sharavanabhava als Subrahmanya dargestellt siehst, findest du immer den Pfau dabei. Und manchmal siehst du sogar, wie Subrahmanya auf einem Pfau reitet und der Pfau dann durch die Lüfte fliegt. Warum hat der Pfau die Bedeutung von Subrahmanya? Subrahmanya ist Jugendlich. Er wird als jung dargestellt. Er ist der jugendliche Enthusiasmus, die jugendliche Freude und Schönheit, die aber auch bereit ist, sich für die gute Sache einzusetzen.

Die Yogaübung Pfau

Es gibt auch eine Yogaübung Pfau, Mayurasana - auf unseren Internetseiten brauchst du nur schauen nach Mayurasana, und du findest viele Videos und Anleitungen dazu. Der Pfau gehört zu den durchaus anstrengenderen und schwierigeren Übungen. So ist die Bedeutung des Pfaus auch, dass man bereit ist, Schwieriges anzugehen, dass man bereit ist, Dinge zu tun, die erstmal schwierig zu machen sind. Der Pfau steht aber darüber hinaus auch für Schönheit. Wir machen den Pfau, auch wenn es anstrengend ist, und fühlen uns dabei jung, beschwingt und fröhlich.

Video Pfau Bedeutung

Videovortrag zum Thema Pfau Bedeutung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Pfau Bedeutung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Pfau Bedeutung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Pfau Bedeutung, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Petrus, Persönlichkeit entwickeln, Perfekte Ernährung, Pflanzliche Mittel gegen Depressionen, Philosophie Liebe, Phonetische Transkription.

Spiritualität Seminare

23.10.2022 - 26.10.2022 Lichterfest bei Yoga Vidya
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. In verschiedenen Gegenden Indiens wird dem Fest eine andere Bedeutung beigemessen. Hier feiern wir den Lakshmi Aspekt zur Hochzeit von Lakshmi und Vi…
23.10.2022 - 28.10.2022 Schweigeretreat mit einer Reise durch die Bhagavad Gita
Lass dich ein auf 5 Tage Stille, mit geführten Meditationen mit Zitaten aus der Bhagavad Gita. Klassischer Satsang zweimal täglich, dreimal täglich Meditation mit einleitenden Versen aus der Bhagavad…
Vani Devi Beldzik
24.10.2022 - 25.10.2022 Diwali - Event Special
Diwali – das indische Lichterfest. Lade anlässlich eines der wichtigsten Feste Indiens das Licht in dein Leben ein und öffne dich dem strahlenden inneren Licht des Höchsten Selbst in dir. Lasse dich…
Yoga Vidya Events
28.10.2022 - 30.10.2022 Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst, z…
Fernando Machado Silva, Shaktipriya Vogt, Darshini Devi
30.10.2022 - 06.11.2022 Meditationskursleiter Ausbildung Teil 1
Erfahre in dieser Ausbildung die Tiefen der Meditation. Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft und Insp…
Karuna M Wapke, Rama Schwab
30.10.2022 - 11.11.2022 Meditationskursleiter-Ausbildung Kompakt Teil 1+2
Erfahre in dieser Ausbildung die Tiefen der Meditation. Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft und Insp…
Karuna M Wapke, Rama Schwab