Peinliche Befragung

Aus Yogawiki
Version vom 2. August 2022, 09:55 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Fragen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Peinliche Befragung Peinliche Befragung ist ein Ausdruck aus dem Mittelalter und bedeutet Folter

Peinliche Befragung

Es galt im Mittelalter als legitime Weise der Befragung, um zur Wahrheit zu kommen und einen Verdächtigen zur Verurteilung zu bringen. Glücklicherweise ist die peinliche Befragung heute nicht mehr üblich. Folter verstößt gegen das Völkerrecht. Menschen sollten nicht unter Schmerzzufügung und Schmerzandrohung befragt werden. Man weiß heute auch, dass das in den seltensten Fällen zu brauchbaren Aussagen führt. Peinliche Befragung verstößt gegen die Würde des Menschen, verstößt gegen Ahimsa, und da Menschen unter Folter bereit sind, alles zu sagen, um den Schmerz zu stoppen, kommt auch nichts Verwertbares dabei heraus.

Der Ausdruck peinliche Befragung kommt von dem Wort Pein, und Pein heißt ähnlich wie Pöner Schmerz, heißt Leiden, heißt etwas, was man anderen zufügt. Jede Art von Pein ist Schmerz.

Peinliche Befragung bezeichnet also eine Befragung unter Zufügung von Schmerz. Heute versteht man unter peinlich etwas anderes, und zwar, dass man sich schämt, dass man etwas nicht richtig macht. Man würde von peinlicher Befragung eher sprechen, wenn man sich lächerlich macht, wenn man die Schamgrenze eines anderen nicht beachtet oder etwas tut, wofür man sich anschließend schämt.

Video Peinliche Befragung

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Peinliche Befragung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Peinliche Befragung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Peinliche Befragung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Peinliche Befragung, dann hast du vielleicht auch Interesse an Pazifistisch, Pawanmuktasana, Paradoxe Intervention, Penetrant, Perfekte Ernährung, Persönlichkeit entwickeln.

Christentum Seminare

15.10.2023 - 20.10.2023 Christliche Kontemplation und Meditation - Kursleiter Ausbildung
Die christliche Tradition bietet eine große Fülle an kontemplativen und meditativen Übungsformen. Du übst in dieser Kursleiterausbildung mit einer Auswahl unterschiedlicher Praktiken und lernst, wie…
Mangala Stefanie Klein
26.11.2023 - 03.12.2023 Spirituelle Sterbebegleiter Ausbildung
Immer mehr Menschen wollen sich aktiv und offen mit Sterben und Tod beschäftigen und dabei zu einem neuen spirituellen Verständnis von Vergänglichkeit, Sterben und Tod gelangen. Sich der eigenen Verg…
Vani Devi Beldzik, Sukhavati Kusch
15.12.2023 - 17.12.2023 Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgekehrt…
Mangala Stefanie Klein
22.12.2023 - 27.12.2023 Weihnachten im Allgäu Ashram
Weihnachten in seiner ursprünglichsten Form – Ruhe und Frieden. An Weihnachten kannst du dich im Allgäu Ashram während dieser Zeit der Einkehr erholen und Yoga und Meditation praktizieren. An Weihnac…
Cornelia Surya Haag
24.12.2023 - 27.12.2023 Weihnachten im Ashram
Wir feiern gemeinsam und reflektieren auch den tiefen Sinn des Festes. In der Ruhe des winterlichen Westerwaldes singen und beten wir und beschäftigen uns mit der Bergpredigt Jesu. Yoga und Wanderung…
Divya